Ziemlich sauer

    • (1) 17.07.16 - 20:23

      Hallo!
      Ich habe mal eine Frage!
      Ich war heute mit meiner Tochter und ihrer Freundin im Stadtpark!
      Dort gibt es ein Cafe wo ich dann saß ind ein Kaffee getrunken habe.
      Die Mädels kammen zu mir und hatten Durst daraufhin gab och meiner Tochter 5€ und sagte soe können sich Mineralwasser zum mitnehmen holen(in dem Cafe wo ich auch saß)!
      Dann kam sie zurück mit zwei 0,5 l pet flaschen vom NORMA und ohne Rückgeld!!!
      Ich ging zu der Besitzerin um zu fragen was denn bitte so eine Flasche kostet????

      Sie meinte 2,50€!!!!!!
      Haloooo eine Flasche die du beim Norma für paar cents bekommst!
      Sie meinte ich soll mich nicht so anstellen am Tisch würde ich 2,70€ bezahlen!!!!!!!
      Ich meine ich würde ja verstehen wenn sie 1€ dafür nimmt aber 2,50 !!!!!!!!!
      Ich ärgere mich immer noch ich find es eine bodenlose Frechheit für eine 0,5 l wasser

      Oder übertreibe ich??

      • Was hast du denn für deinen Kaffee bezahlt?
        Hast du da auch umgerechnet, wieviel Tassen du dir zu hause von diesem geld hättest zbereiten können?

        Ich kenne kein Café/Lokal, in dem du 0,5 Liter Mineralwasser für 1 Euro bekommst.
        Im Restaurant zahlst du für eine Flasche Mineralwasser (0,75 l) locker 6-8 Euro.

        • Ich habe für meinen Kaffee 1,90 bezahlt was auch vollkommen ok ist!
          Und wenn ich in einem Restaurant sitze ist mir schon klar was ich für eine Flasche Wasser zahle!
          Wäre das Wasser aus einer Glasflasche mit einer bestimmten Marke gewesen wäre mir das auch klar!
          Aber ich bezahle doch nicht aus einer Petflasche 2,50€ und das auch noch von einem Discounter!!!!!!!!

          • >>>Aber ich bezahle doch nicht aus einer Petflasche 2,50€ und das auch noch von einem Discounter!!!!!!!!<<<

            Offensichtlich doch.

            Ich bezweifle auch, ob du einen Unterschied zwischen einem Discounter-Wasser und einem Markenwasser schmecken würdest.

            >>>Ich habe für meinen Kaffee 1,90 bezahlt was auch vollkommen ok ist!<<<

            DAS ist ok? Für den doppelten Preis bekommst du ein ganzes Pfund Kaffee.

      (6) 17.07.16 - 21:52

      Hi,

      und warum gehst du nicht zum Norma und kaufst es da, sondern nimmst noch einen hübschen Platz in Anspruch?

      Die Frauen haben in der Regel eine große Handtasche, da passen locker 2 Flaschen rein, Brotzeit und ein Coffee to Go Becher.

      lg
      lisa

    • Hallo

      Ich finde es auch eine Frechheit.

      Letztes Jahr war ich auf einem Konzert. 0,4 l alkoholfreies Weizenbier von marke erdiger kostetet vier Euro. Das billige ja Wasser aus dem rewe ( kostet 1,5 Liter 19 Cent.) auch vier Euro. Unmöglich.

      Da ich selber vom Fach bin und wir öfters Wasser für Wanderer oder Biker abfüllen weis ich aus Erfahrung das es mehr für auch weniger Geld gibt.

      Lg

      • sorry aber das weiß man doch schon vorher, das es auf Konzerten, etc. viel teurer ist.
        Dann gehts halt nicht mehr hin und fertig.

        Auf dem Okotberfest jammert auch keiner rum, wie teuer die Maß ist oder beim Italiener, die Eiskugel.

        Bsp. bei uns in der Stadt gibt es eine Eisdiele, da kostet der Latte 3,30 Euro, gegenüber ein Bäcker, da kostet der Latte 2,20 und schmeckt 1000x besser ABER man sitzt nicht so schön. Es ist doch die eigene freie Entscheidung, wo ich hingehe und was ich zahle. Ich kann auch ein Coffee to Go mitnehmen und durch die Stadt flanieren.

        Lisa

        • Hallo

          Und du hast mich vermutlich nicht verstanden worum es mir geht. Es kann nicht sein das ich für ein Markenprodukt was im Einkauf pro Flasche 0,5,Liter einen Euro zahle und das dann für vier Euro verkaufe oder eine 1,5 Liter Flasche für 19 Cent im Einkauf und dafür fast vier Becher also ergo 16 Euro Einnahme erwirtschaftet wird.

          Ich selber habe schon in vielen Restaurants gearbeitet oder bin selber Gast aber das habe ich noch nie erlebt. Und ja ich sehe anhand der Lieferscheine was was kostet.

          S.

          • Glaubst du, wenn die Kinder eine Flasche Volvic für den selben Preis bekommen hätten, hätte das den Durst besser gelöscht?

            Im Cafè/Kiosk/Restaurant zahlst du eben die Miete der Lokalitäten mit, die Servicekräfte, die Putzfrau, die Heizung, den Wasserverbrauch und und und. Mischkalkulation. Bei den Getränken wird kräftig draufgehauen.

            Fragst du im Restaurant nach, welches Wasser in dem Glas, das sie dir servieren, drin ist? Oder ist das was anderes? Viele Lokalitäten benutzen Getränke aus dem Discounter. Völlig legitim.

(13) 17.07.16 - 21:53

"Oder übertreibe ich??"

Ja,
weil du ein kalkuliertes Gesamtpaket an Dienstleistung mit dem Wasser kaufst und nicht einfach nur ein Wasser.

Mal ein paar Fragen.
Wovon wird die Bedienung dass dir das Wasser verkauft hat bezahlt?
Wovon wird die Pacht für das Cafe bezahlt?
Wovon wird die Einrichtung des Cafes bezahlt und unterhalten?
Wovon werden die laufenden Nebenkosten (Wasser, Strom, Heizung etc.) des Cafes bezahlt?
Wovon werden die Versicherungen bezahlt?
Wovon werden die Steuern die das Cafe abführen muss bezahlt?

Ich gebe dir mal einen ganz kleinen Tipp.
Es hat etwas mit deinem Wasser zu tun ;-)

Manchmal frage ich mich echt was für Kostenkalkulationsblasen durch unsere Umwelt laufen.
Da muss man nicht Wirtschaftswissenschaften für studiert haben um eine Kostenkalkulation zu durchschauen ;-)

Gruß
Demy

  • (14) 17.07.16 - 22:58

    Dafür haben wir ja "so" hochstudierte Leute wie dich!????
    Aber nächstes mal wenn ich mich in ein Cafe setzte werde ich mir über all dies Gedanken wie du machen????????????????????

    • Dafür muss man nicht studiert haben, da sollte durchschnittlicher Menschenverstand genügen.

      Du musst auch nicht bei Jedem Cafebesuch die Kalkulation dort durchgehen. Bevor Du Dich aber dermassen über die Preise echauffierst, solltest Du durchatmen und nachdenken.

      Gruß,

      W

Top Diskussionen anzeigen