Marderbeute im Auto gefunden.... Und nun?

    • (1) 22.09.16 - 09:47

      Hallo und guten Morgen,

      man mich schüttelt es immer noch.

      Ich wollte gestern Abend meinen Ölstand am Fahrzeug kontrollieren und finde im Motorraum erst mal einen halben Vogel und die Überreste eines Kaninchens#schock

      Beides schon gut verwest, bzw. teilweise nur noch Fell da (hier fehlt gerade echt der Kotzsmiley#schein).

      Sichtbare Schäden habe ich jetzt nicht erkennen können. Scheinbar hat sich der Marder mein Auto als Speisekammer ausgesucht.

      Doch was mache ich jetzt? Vorsichtshalber in die Werkstatt um das Auto überprüfen zu lassen? Und was hilft wirklich um den Marder von meinem Auto fernzuhalten?

      Ich möchte mir solche Überraschungen doch lieber ersparen:-)

      LG

      Silke

      PS.: Für den einen oder anderen ist es bestimmt ne doofe Frage. Aber ich hatte bislang noch nie das Vergnügen. Das alte Auto mochte der Marder wohl nicht;-)

      • Hallo,

        ich würde schauen, dass ich die Leichenteile da mit Gummihandschuhen irgendwie aus dem Motorraum entferne und entsorge.

        Und dann würde ich zur Werkstatt fahren, die sollen prüfen, ob der Marder evtl doch Schaden angerichtet hat.
        Und - je nachdem wie schlimm der "Tatort" da noch aussieht (oder riecht...) - können die den Motorraum professionell reinigen.
        Nicht, dass es mit der Zeit stinkt und Du neben verwesenden Resten auch noch Schmeißfliegen und deren Nachwuchs im Auto hast....Bä.

        LG

        • Hi.

          Entfernt sind die Überreste zum Glück schon. Da habe ich meinen Mann zu gezwungen, ich hätte wahrscheinlich beim entfernen noch mein Innerstes hinzu gegeben#schein:-D

          Interessanterweise riecht bzw. roch es überhaupt nicht. Jetzt da die Tiere weg sind, sieht man auch nix mehr. Waren ziemlich (bah wie eklig) vertrocknet, bzw. vom Hasen war (was ich so sehen konnte) echt nur noch das Fell vorhanden.

          Aber ich werden wirklich mal die nächste Werkstatt ansteuern. Vielleicht liegen ja doch noch Reste, die man auf den ersten Blick nicht sieht...

          LG

          Silke

      Dein Auto ist die Höhle für den Marder. Erst Gegner des Marders werden dem Auto Schaden zufügen, z.B. wenn es nachts mal woanders steht. Oder, hatte ich auch schon: Das Auto steht nachts woanders, ein fremder Marder macht es sich darin gemütlich, ist das Auto wieder zuhause, wird der heimische Marder wütend und beknabbert die Kabel.

      Normalerweise macht der heimische Marder nichts, er wird vielleicht nur die Haubenverkleidung (wenn dein Auto überhaupt noch sowas hat) auspuhlen, damit er da drin schlafen kann. So kenne ich es.

      Man merkt eigentlich sofort, ob das Auto einen Schaden hat, wenn man das Auto anlässt und die ersten Meter fährt. Man hört/merkt den Schaden. Wenn bis jetzt nichts ist, dann spare dir die Werkstatt-Tour. Reinige die verdreckten Stellen. Da es nicht mehr heiß ist, glaube ich nicht, dass sich Krabbelviecher dort festsetzen werden.

      Gegen Marder hilft eigentlich nur, das Auto beim Motorraum von unten mit einer alten Gardine oder ähnlichem zuzuhängen, damit er nicht reinkommt. Hundehaare, stark riechende Seifen, Bleche unterm Auto oder andere Hausmittelchen helfen nur kurzfristig. Nach ein paar Tagen hat sich der Marder dran gewöhnt. Die Viehcher sind alles, aber nicht blöd. Und irgendwann sind sie eh von alleine weg und haben ein neues "Opfer".

    Hallo,

    den Schaden bemerkt man meist nicht sofort, ich hatte letztes Jahr am neuen Auto das Vergnügen mehrmals früh ein Lichterfest auf dem Tacho erleben zu dürfen #augen Hat auch jedesmal richtig rein gehauen, auch in den Geldbeutel. Wir haben dann so ein Kästchen in der Werkstatt einbauen lassen, seitdem ist Ruhe. Die Investition ist das Ding wirkich wert.

    LG

Hallo,
Bei uns in der Straße hat jemand ein engmaschiges Drahtnetz (ähnlich wie kaninchendraht) auf einen Holzrahmen gespannt und am Boden befestigt. Etwas größer als der vordere Teil des Autos. Dort fährt er jeden Abend drauf. Auf meine Frage wofür das gut sein soll, meinte er sie hätten einen Marder und die Kerlchen können da nicht drauf laufen. Das ist wohl sehr unangenehm für die Füßchen der kleinen biester.
Vll wäre das ja ne Maßnahme?
Viel Glück.
LG Nicole

Top Diskussionen anzeigen