Phishing, Ghosting, Scamming, Skimming...

    • (1) 08.03.17 - 14:23

      Hallo!

      Kennt ihr das Gefühl, nicht mehr up to date zu sein?

      Vor einigen Jahren kam ich beruflich an einem Tag mit den Begriffen Styler und Emo in Berührung. Obwohl ich damals gerade Mitte 20 war, hab ich mich irgendwie total alt gefühlt, als die Jugendlichen entrüstet waren, ob meiner Nachfragen, um das mir beschriebene besser einordnen zu können.

      Dann die vielen neuen Betrugsmaschen,

      Phishing

      Scamming,

      Skimming...

      Oder hier habe ich neulich von Ghosting gelesen....

      Ehrlich, ich komme nicht mehr mit. Seit ich bei den Kindern zu Hause bin und nicht mehr arbeite, anscheinend noch rasant schneller. Geht es nur mir so, oder könnt ihr das nachempfinden?

      Was geht denn aktuell noch so an mir vorbei an "Maschen", die so praktiziert werden?

      LG

      • Hallo!

        Manche Dinge sind so bescheuert, da will ich gar nicht mitkommen!
        Hirnamputierte Begriffe mancher Jugendliche gehört dazu.

        Lg Sportskanone

        • (3) 08.03.17 - 17:52

          Das sind aber keine Begriffe aus dem Jugendjargon (außer Ghosting evtl), sondern aus der IT bzw. Geht es bei Phishing, Scamming und Skimming um Internet Betrug. Ghosting ist, wenn man sich totstellt (KOntaktabbruch und nicht auf Messages, ANrufe, etc. Antwortet).

          Da es die meisten DInge vor "Online" nicht wirklich gab, mussten halt neue Begriffe her, um das spezielle Phänomen zu beschreiben.

          • (4) 08.03.17 - 20:35

            Also die Begriffe, die ich gepostet habe, kenne ich natürlich mittlerweile. Auch habe ich Themen vermischt. Dennoch sind die gemischten Bereiche eben die, wo ich erstmal platt bin, dass es offenbar allgemeingültige Begriffe für Phänomene gibt, die erstmal völlig an mir vorbeigegangen sind.

            Was ist denn gerade noch so aktuell? Gibt es da weitere so dolle Begriffe?

      Hallo - ein Trost. Wenn deine Kinder größer werden, wirst du so viele Youtubstars kennen, die du nie kennen lernen wolltest ;-). Und anderen Mist. Da bist du immer im Trend und denkst 98% der Zeit ... was ein Blödsinn. Weil du nicht willst, dass deine Kinder dich für einen kompletten Spießer handelst, wirst du die meisten Kommentare schlucken. Wie heißt es ... es wird nur anders :-p

      GLG
      Miss Mary

      • Da sagst du was mit diesen Youtubern.

        Ich war total verwundert über diese Shirin David (?) und mein ältester Sohn hat mich aufgeklärt, wer das ist und wen es da noch so gibt. Ich saß nur noch so da: #schock #kratz #zitter

        Woran ich mich auch noch gut erinnern kann, als mein Ältester nach Hause kam: "Boah Mama, ich hab heute in Sport voll abgelatzt" und ich hatte nur ein riesiges Fragezeichen über dem Kopf.

    • (8) 08.03.17 - 17:51

      Ich bin sehr überrascht oder irgendwie entsetzt, dass es jetzt auf Youtube scheinbar Trend ist Mamivlogs zu drehen #rofl. Hausfrauen mit Kindern, die den ganzen Tag mit der Kamera vor dem Gesicht ihren Alltag filmen, und damit Geld verdienen. #schwitz

      Wenn man da mal reinschaut, denkt man sich........ wer will das sehen? Aber anscheinend läuft es Bombe.

      • (9) 08.03.17 - 20:39

        Das ist auch etwas, was ich mich neulich erst fragte. Wie verdienen diese YouTuber bitte Geld? Über Werbung? Oder wie läuft das?

        • (10) 09.03.17 - 06:39

          Ich denke Produktplatzierungen und tatsächlich je nach Klicks :-p

          Aber um das was man verdient, wird ein riesen Geheimnis gemacht. Scheint sich aber zu lohnen, wenn ich sehe was da so an Luxusgütern finanziert wird.

        (12) 09.03.17 - 19:58

        Meine Tochter meint, wenn du genug Klicks hast, dann schalten die Werbung ... Und du wirst finanziell dran beteiligt.

        GLG
        Miss Mary

    (13) 08.03.17 - 21:06

    Ich gebe zu, ich bin kein wirkliche Serienschauer und schauen hin und wieder die ein oder anderen Videos solcher Frauen. Diese "Alltagsvideos" eher weniger.

    Bei einer bin ich wegen Stoffwindeln hängen geblieben und die bauen gerade und finanzieren alles nur durch Youtube #gruebel Mich würde da ja echt mal Zahlen interessieren. Mit keinen 400,000 Abonnenten Familie und Haus finanzieren .. #kratz

    • (14) 09.03.17 - 06:42

      Um die Zahlen wird doch immer so ein Geheimnis gemacht, aber es scheint sich zu lohnen.
      Es geht ja nur noch um Klicks, für die anscheinend gut Geld fließt.
      Irgendwie echt verrückt.

      Aber was machen diese Leute, wenn dieser Hype mal vorbei ist?

#schwitz Tja, vermutlich könnten wir Millionäre sein und wissen es nicht. Habe ich euch schon erzählt, wie ich heute meine Spülmaschine eingeräumt habe .... :)). Wenn ihr auch seht, wie ich sie wieder AUSräume, müsst ihr leider zahlen.

Das wundert mich leider überhaupt nicht. Ich hatte mal einen Kommilitonen, der hat in einem Call Center gearbeitet und die haben auch Aufträge für so einen Shoppingkanal entgegengenommen. Das war so ein Billigsender. Irgendwann waren sie stutzig, warum die meisten Heimwerkerbestellungen zwischen 19.00 und 22.00 Uhr eingingen, obwohl die Show mittags lief ... ein Markforschungsinstitut hat dann rausgefunden, dass sich Leute diese Werbesendung aufzeichnen und abends schauen. #kratz

Well ...

GLG
Miss Mary

(16) 08.03.17 - 17:02

Warum vor den Schlägen schreien?

Wenn ich mit etwas konfrontiert werde von dem ich noch nichts gehört habe, mache ich mich schlau....und vorher ist es eh egal.

  • Wie die Meisten gehe ich nicht davon aus, mich mal übers Ohr hauen zu lassen. Aber wer weiß, man kann sich täuschen. Die Opfer einiger dieser Maschen zB hätten vielleicht anders gehandelt, hätten sie etwas davon früher gekannt.

    Aber das war nicht der Grund meines Posts. Es war einfach Interesse oder Mitteilungsbedürfnis.

(18) 09.03.17 - 09:55

Lach, was soll ich sagen, ich bin fast doppelt so alt wie Du:-)
IT-Begriffe googel ich nach und verlass mich dann auf meine seit zig Jahren bewährte Firewall und mein Antivirusprogramm.

Haut mir meine Enkelin was Fragwürdiges um die Ohren, frag ich, was das ist.....und sag ihr dann, sie solle bitte mit mir normal sprechen.
Mit mir spricht man auch nicht in Fragmenten (was geht......?) Sie kennt hier schon meinen Blick und verbessert sich schnell:-p
Was Youtuber betrifft, hab ich ihr grinsend erklärt, dass ich meine Favoriten in der Film-und Musikwelt habe und sie ihre behalten darf. Darüber soll sie bitte mit ihren Freundinnen reden, ich erkläre ihr auch nicht QUEEN (obwohl ihr die Musik sogar gefällt#rofl)
Weitere Gedanken mach ich mir darüber nicht.
LG Moni

(19) 09.03.17 - 11:03

Kenne ich auch, ich will manchmal auch überhaupt nicht mehr up to date sein!
Meine Großen (14 und bald 12) bringen mich aber regelmäßig auf den neusten Stand ;-)
Dank ihnen kenne ich Youtuber, Snapchat, Musicily (oder so #hicks) und noch einiges mehr.
Die o.g. Begriffe kenne ich aus meiner aktiven Dienstzeit.

  • (20) 09.03.17 - 13:11

    Haha.

    Bist du auch Polizeibeamtin?

    Emo und Styler waren damals Fahndungsbeschreibungen, das war ein Tag ;-)

    Phishing Fälle kamen vor meiner ersten Tochter gerade neu auf, so wie auch Skimming, aber das war da bei uns noch nicht begrifflich so bekannt. Scamming und Ghosting habe ich jetzt durch Urbia kennengelernt... Was es nicht alles gibt.

    Wir wurden auch bei Verkaufsanzeigen (Haus, Pferd) schon so zwielichtig angeschrieben. Gibt es da wohl auch derartige Oberbegriffe?

Top Diskussionen anzeigen