Sommer oder Winterzeit

Sommerzeit abschaffen

    • (1) 08.10.18 - 19:43

      Mich beschäftigt die Frage, warum Menschen auf die Idee kommen, die Sommerzeit zu behalten.
      Dann ist es zb in Frankfurt am Main im Januar um 9:30h hell!
      In Spanien noch später!

      • Weil ich im Winter sowieso morgens im dunklen aufstehen und zur Arbeit gehen muss. Und dann sitze ich am
        Vormittag im Büro. Ob es da um 8 hell wird und ich im Büro sitze oder erst um 9 und ich im Büro sitze ist mir egal. Ich habe aber was davon, wenn es um 17 Uhr wenn ich nach Hause komme noch nicht dunkel ist und ich noch eine Stunde Tageslicht an der frischen Luft genießen kann!

        • Es ist ja aber bis 9.30h dunkel.
          Auch am WE, Feiertagen und Urlaub.
          Und Kinder gehen bis zur dritten Stunde im dunklen durch die Straße

          • Ich kann das auch nachvollziehen, denn auch ich habe ich viel mehr von der Sommerzeit #schein

            Wie schon erwähnt, ist man in der Regel morgens im Büro (oder die Kinder in der Schule) und da ist es egal ob hell oder dunkel.

            Am WE, Feiertagen oder Urlaub schlafe ich aus. Und das in der Regel bis nach 9:30 #hicks

            Und mein Kind läuft eh immer zur ersten und da ist es in der Regel dunkel, dafür hätte er auch im Winter, wenn er nach Hause um 15:30 kommt, noch etwas Zeit um draußen zu spielen.

            Ich bin aber Spanierin und ein "Abendmensch". Diese Dunkelheit ab 16:30 in Dezember macht mich fertig und ist das einzige, was ich an Deutschland hasse #hicks

            LG

          • Und?

            95% der Kinder haben zur ersten Stunde Schule, da ist es so oder so dunkel, wenn sie zur Schule gehen.

            Welches Kind geht den zur dritten Stunde? Die gehen zur ersten, und da ist es auch mit Winterzeit dunkel.

            Man merkt doch bei der Zeitumstellung immer, dass die zusätzliche Stunde nur ganz kurz etwas bringt. Ich fahre gefühlt nach einer Woche eh wieder morgens im Dunkeln zur Arbeit.

            LG

            • Es fällt doch ständig Unterricht aus.
              Zudem sollte es die Brisanz der langen Dunkelheit unterstreichen und diente als Beispiel.
              Ich finde es kacke wenn meine Mitarbeiter Frühdienst im dunklen machen und Nachtschicht im hellen.
              Wenn der Nachbarsjunge morgens um 9.15h Brötchen im dunklen holt um mit seiner Familie um Viertel vor zehn zu frühstücken.

              Zudem ist es künstlich herbeigeführt

              • Aber doch nicht in der Grundschule!
                Alle Schule, die ich in der Umgebung kenne, sind verlässliche Schulen (oder wie das heißt) und die Kinder können immer zur 1. Stunde. Wenn kein Unterricht stattfindet, werden sie betreut.

                Sogar im Gymnasium fallen nur die 1. und ab der 7. aus. Alle andere werden vertreten.

                Meine Kinder (4. und 9. Klasse) hatten noch nie zur 3. Stunde. Kein einziges Mal!

                LG

                "Zudem ist es künstlich herbeigeführt "

                Warum das denn? Uhrzeiten sind immer künstlich. Wenn ich mich recht errinnere, gibt es in Deutschland auch erst seit vielleicht 130 Jahren eine gemeinsame Zeit. Davor hatte jede Gegend seine eigene Ortszeit.
                Die Winterzeit ist also genauso künstlich wie die Sommerzeit.

      Weil den Leuten der Winter egal ist, aber der Sommer wichtig. Würde man die Winterzeit abschaffen, wäre es im Sommer um vier Uhr in der Nacht hell und Abends um neun Uhr dunkel. Das kann ja keiner wirklich wollen. Außerdem passt dann der gesamte Sonnenstand nicht mehr und der ist im Sommer ja recht ideal.

      Ich persönlich würde deshalb die Zeitumstellung behalten wollen. Aber da stehe ich wohl ziemlich alleine da. ;-)

      >>>Würde man die Winterzeit abschaffen, wäre es im Sommer um vier Uhr in der Nacht hell und Abends um neun Uhr dunkel.<<<

      Was hat denn die Winterzeit damit zu tun, wann es im Sommer hell bzw. dunkel wird?

Top Diskussionen anzeigen