Kühlschrank defekt? Hilfe!

    • (1) 17.07.19 - 15:51

      Hallo ihr Lieben!

      Seit einiger Zeit hab ich jetzt das Gefühl, dass der Kühlschrank extrem arbeitet und ich habe öfters Kondenswasser im Inneren. Ich weiß aber nicht woher das kommen kann, hat einer von euch eine Idee? Mein Mann ist da leider unbegabt und meint auch, dass das bestimmt nichts ist #augen Aber zum einen nervt es und zum anderen habe ich keine Lust, dass der Kühlschrank bald den Geist aufgibt.

      Hab jetzt nur einmal gegoogelt, aber könnte es wohl sein, dass die Dichtung nicht mehr richtig funktioniert?
      https://www.ersatzteilshop.de/blog/3-einfache-tipps-zur-pflege-von-kuechengeraeten/
      Hier steht, dass dann kalte Luft entweicht und der Kompressor doppelt arbeiten muss, um die Temperatur niedrig zu halten. Das macht dann bestimmt auch lärm? Da steht auch in Tipp, um zu prüfen ob die Dichtung okay ist. Probier es mal aus? Dann hast du zumindest eines ausgeschlossen.
      Ich musste die Dichtung mal erneuern, weil sie porös war, das ist natürlich einfacher zu sehen. War auch nicht schwer, aber das kann man auch vom Fachmann lassen machen. Wenn dein Göttergatte keine Lust hat ;-)

      • Oh Gott, danke???? ich hab gerade einfach mal ganz blöd den Geldschein zwischen Tür und Kühlschrank gesteckt und der ließ sich super einfach rausziehen? Da scheint wirklich was nicht mit der Dichtung zu funktionieren.... Ich google mal, wie das funktioniert mit der Dichtung austauschen, sonst trete ich meinen Mann in den Hintern #schein

        • Tatsache??? Hah, das freut mich :-D Also, dass du jetzt zumindest weißt woran es liegt. Hoffe ihr könnt das schnell beheben. Zehrt ja auch am Strom....

    Hallo,

    wenn dein Mann eine Rolle Lötzinn im Werkzeugkasten hat dann versuche mal den Ablauf (von innen hinten an der Rückwand) mit einem Stück abgerolltem Lötzinn vorsichtig durchzustechen und diesen Ablauf vom Staub oder Ähnlichem zu befreien. Dann sollte das Problem behoben sein. Geht aber nicht mit Draht oder so weil dieser einfach zu steif ist und sich der Lötzinn "anpasst" im Ablaufloch.
    Ansonsten morgen eine Rolle holen. Ich hatte das selbe Problem (dachte auch erst an die Dichtung) und mich hat es verdammt viel Geld gekostet durch den Kundendienst und er hat auch nichts anderes gemacht als oben beschrieben: Ablauf einfach durchgestochen.

    LG und viel Erfolg

    Das hatte ich tatsächlich erst neulich. Es hat sich dann rausgestellt, dass irgendwo im Kühlkreislauf ein Leck ist durch welches das Kühlgas entweicht. Dadurch hat der arme Kühli mehr und mehr gerödelt um doch auf die Temperatur zu kommen- brachte halt nix.

    Ich stand am Ende wegen der Osterfeirtage und einem nutzlosen Ersatzteil (Kompressor) fast 4 Wochen ohne Kühschrank da. Das willst du nicht!
    Bitte hol beizeiten den Kundendienst ;-)

    PS: und wir haben einen großen SIde by Side, unglaublich was da rein passt. DIe halbe Nachbarschaft hat netterweise unser Gefriergut solange verwahrt...super nervig...

Top Diskussionen anzeigen