Immer wieder das Selbe - Frustposting üder die Wäsche

    • (1) 21.08.06 - 02:33

      Huhu


      Rege mich gerade auf. Jeden Tag ist es doch immer das Selbe. man hat immer sooo viel Wäsche. Hat man doch gerade eine Maschine gewaschen und die nächste läuft gerade und man kann schon nicht mehr die schmutzigen Babysachen und die schmutzigen socken sehen und ist gerade fertig fängt das Chaos gerade mal 2 Tage soäter wieder an. #schock Wenn´s mal 2 Tage Ruhe sind.

      Beispiel:
      Habe am Freitag echt alles weggewaschen, getrocknet und weggeräumt trifft mich Heute fast der Schlag. Wäscheboy wieder voll. :-[#schock:-[

      Habe mir dann Heute Abend schon mal alles hingerichtet was ich Morgen waschen muss. Komme ja auf sagenhafte 5 Maschinen und das in nur 2 Tagen. Hallo??? Ist das denn bitte noch normal #wolke ???


      Immer wieder das Selbe. Am Dienstag dann ( wenn ich dann Morgen alles weggewaschen habe ) muss ich die Betten neu beziehen was ja auch wieder 2 Maschinen neue schmutzige Wäsche verspricht.

      Gut, habe ein Kleinkind von fast 21 Mon. D.h. viiieeeel schmutzige Wäsche. Aber Männe ist ja auch nicht gerade ein Kind von Traurigkeit und benutzt Handtücher nur einmal ( nach dem Baden oder duschen )

      Obwohl man sie doch auch 3 oder 4 mal nehmen kann.

      #aha#aha#aha

      Nein, macht er aber nicht.

      Ja, nu raten mir sicherlich einige lass ihn doch selber waschen. #schock
      Aber er kann es einfach nicht.

      In Wäschestreik bin ich auch getreten. Hilft nichts, und dann muss ich die dreifache Arbeit machen...#schmoll

      Oh Man, was für ne Arbeit :-[

      Geht´s euch auch so?

      wir haben so viel Wäsche wie eine XXXXXXXXXXL Familie aber sind nur 3 Personen und Männe geht arbeiten. Er ist den dreiviertel Tag on Tour auf Arbeit. Woher kommt aber seine ganze Wäsche?


      Arrrgghhhhhh....


      Grüchen


      Das waschende und saure Urmelchen #putz#wolke

      • Ich frage mich auch immer wo die ganze Wäsche herkommt#kratz.
        Wir benutzen allerdings auch unsere Handtücher nur einmal- auch wenn man sie 2 oder 3 mal benutzen könnte;-).
        Am Wochenende habe ich auch die Betten bezogen- das mach ich einmal die Woche.
        Dann fällt täglich von 3 Personen Kleidung an- Unterwäsche, Socken, Oberbekleidung (evtl. noch Hosen) und 5 Handtücher in verschiedenen Größen.
        Ich habe täglich mindestens 2-3 Maschinen.#gruebel

        Das ist wohl etwas, was man niemalsnicht ändern kann.#kratz

        LG,

        bf

        Mir gehts genau so. Ich steh im ständigen Kampf mit der Schmutz- und Bügelwäsche! Ich wasche im Schnitt mindestens jeden Tag (auch am WE) 1 Maschine. Allerdings sind wir 4 Personen.

        LG
        Contenance

        (4) 21.08.06 - 08:38

        Ach ja,

        wir sind 5 Personen, wasche jeden Tag, mind. 2-3 Maschinen. Manchmal frage ich mich, ob sie die Sachen aus den Schränken holen und einfach in den Wäschkorb werfen.

        Unser Großer sammelt die Wäsche immer in seinem Zimmer. Wenn ich mit dem waschen fertig bin, bringt er sein zeug. Frag aber immer vorher, wer noch Wäsche hat.

        Manchmal würd ich am liebsten alles hinschmeißen und.... sollen die doch selber machen, aber es bringt nichts. Die beiden kleinen können ja nichts dafür.

        Selbst mein mann, wenn er die Kinder umzieht, verteilt er die Wäsche. Nur nicht ins Bad.

        Handtücher benutze ich auch nur 1 mal.

        LG

        Nicole

      (7) 21.08.06 - 08:48

      Fünf Maschinen Wäsche in zwei Tagen??

      Das wären ca 20 - 25 Kg schmutzige Wäsche.

      Das scheint mir etwas übertrieben.

      >>> Aber er kann es einfach nicht. <<<
      Das ist totaler Blödsinn, aber sehr bequem für deinen Mann.

      Das Waschen an sich ist ja nicht die große Arbeit, aber das Bügeln bzw Zusammenlegen und in die Zimmer verteilen hat mich früher immer genervt.
      Das war manchmal schon recht viel bei einem 5-Personen-Haushalt.

      Aber ich habe mich dann ab und zu daran erinnert, wie meine Mutter früher die Wäsche ohne Waschmaschine waschen musste und dann fand ich das alles gar nicht mehr so schlimm.

      Gruß
      geha

      Moin, moin :-)

      Dass du mit diesem Wäsche-Phänomen nicht allein bist, hast du ja schon gelesen ;-) Wir sind 5 und bei uns ist es nicht anders. Ich zähl´ die Maschinen, die ich täglich wasche, schon gar nicht mehr..... #augen

      Andererseits - wenn ich ganz, ganz ehrlich bin...... Waschen und Bügeln - das ist die wirklich einzige Hausarbeit, die ich eigentlich ganz gern mache..... #hicks Ehrlich - es würde mir nichts ausmachen, den ganzen Tag waschen und bügeln zu müssen, wenn ich bloß stattdessen nicht z.B. Aufräumen und - weitaus schlimmer - Putzen #schock müsste! :-[ Putzen, Saubermachen (egal ob Staubwischen, Saugen, Böden Wischen, Klo putzen oder sonstwas) - das ist wirklich das Aller-, allerschlimmste! Nach gut 15 Jahren eigenem Haushalt muß ich mich noch immer tagtäglich neu dazu überwinden..... #schmoll

      Aber so frisch gewaschene, duftende Wäsche aus der Maschine holen..... und die frisch getrocknete Wäsche dann schöööööööön glatt bügeln...... #schein #hicks ;-)
      Soooooooooooooo schlimm finde ich das gar nicht...... :-p

      LG Sabine *duckundweg*

      • Ich putze #putz, du bekommst meine Wäsche! #freu

        Arbeitsteilung vom Feinsten! Und jeder kann das machen, was er am liebsten macht. (Falls man von Putz/Wascharbeiten vom Liebsten sprechen kann)

        :-p#huepf

        • Na, dann komm mal rüber mit deiner Wäsche!
          Putzzeug bekommst du von mir - ´ne Tasse Kaffee gibt´s gratis dazu.

          Wird bestimmt ganz nett..... #freu

          LG Sabine

          • *5 Wäschekörbe mit Dreckwäsche + Zwillis einpackt*

            Okay, wo muss ich lang?;-):-p


            Kaffee?! Nee wahnsinnig gute Idee!! #huepf#huepf#huepf

            • >> Okay, wo muss ich lang? <<

              Immer der "Aprilfrisch"-Fahne nach..... ;-)

              Meine Lütte würde sich bestimmt über deine Zwillis freuen! (sind ja echt goldig, die beiden #freu)

              Dann mach dich mal auf 140 qm im Erdgeschoß gefaßt + ca. 25 qm im (ausgebauten) Keller. Da hat unsere Große ihr eigenes Reich incl. Bad. Aber das soll sie eigentlich allein sauberhalten.... EIGENTLICH! #augen :-[

              LG Sabine

    Ooooh Mann, wie gut ich das kenne!!

    Manchmal kommt mir schon der Gedanke, dass meine Nachbarn noch was mitdazu schummeln!

    Wir sind zu viert, es kommt soviel Wäsche zusammen, dass ich nichtmehr weiss, wann ich das alles waschen soll. Vorallem, wir haben keinen Keller zum Trocknen, das Wetter ist mehr als dürftig... bleibt also nur der Trockner... der läuft aber inkl. waschen 3 1/2 Stunden! #augen Das hochgerechnet, sind das evtl. so um die 3 Maschinen pro Tag. Dann muss ich aber nur zu Hause sitzen und warten bis die Waschmaschine fertig wird, um sie neu zu bestücken.#augen DAS mach ich natürlich nicht, also zieht sich Wäsche machen in die Länge.

    Was noch erschwerend dazukommt, ich HASSE :-[:-[:-[ es die Wäsche zu waschen, zu bügeln, zusammenzulegen, wegzuräumen... ALLES was damit zu tun hat. Mein Mann würde es ja machen, aber dann bin ich wieder so pingelig, dass mir das dann nicht passt wie er es macht, also muss ich es selbst machen... meine eigene Schuld!#augen


    Ohje, ich denk schon wieder an die Wäsche.... nee, heute wasch ich mal nicht, hab noch 3(!!!!) Körbe da zum Bügeln und Zusammenlegen *kotzurbini fehlt* :-[ Lieber putz ich ein 200qm Haus zweimal am Tag, als einen Korb Wäsche zu waschen, bügeln, zusammenzulegen und wegzuräumen.


    LG
    matjeshering, die eine Wäschephobie hat ;-)

    hallo

    ich wundere mich gerade über diese enorme verschwendung von energie und zeit, mal ganz abgesehen davon das jede waschladung ja auch unserer umwelt nicht allzu förderlich entgegenwirkt.

    findet ihr das nicht ein bißchen übertrieben die handtücher nur einmal zu benutzen????

    wir waschen zu dritt alle drei tage ( eine oder zwei maschinen), handtücher werden eine woche benutzt, dabei haben wir nicht das gefühl im dreck zu stecken ;-)

    schöne grüsse
    schnuselina

    • Hallo

      Es geht auch nciht eher um dreck, sondern um Hygiene.
      Nur 1 mal die Handtücher zu benutzen find ich auch albern, aber nach 2 Tagen soll man sie einfach wechseln, da sich sonst Pilze drin absetzen können. Kam mal ziemlich dick und fett im Fernsehen.

      Wir wechseln hier die Handtücher alle 2 Tage und ich habe in der Woche bei 2 Personen und 3 Tieren ca 6 Maschinen in der Woche (bei so einem Wetter), obwohl im Sommer es fast das gleiche ist da wir ja schwitzen und Sohnemann sich immer mit Eis bekleckert etc.

      Aberrrrrrrrrrrrrrrrrr meine Maschine brauch nur 32 min für eine Tour und alles kommt sauber raus ;-) so geht das alles sehr schnell. Nur Unterwäsche etc brauch halt bei Kochwäsche etwas länger. Aber die Sammel ich immer....


      LG

      Flaschengeist
      .. die trotzd weiss nich wievielen Wäschen letztes Jahr, trotzdem ne Stromrückzahlung bekommen hat :-)

      Wir nehmen Handtücher auch 5-6 Tage. Finde ich auch ok so.

      lg

      (17) 21.08.06 - 10:13

      Wir z.B. können Handtücher nur einen Tag nehmen. Unser Kleiner möchte z.Zt. alles selber machen. Also auch das Händewaschen etc. Naja und dass das dann nicht immer sooo super läuft kann man sich ja vorstellen. Ich finds halt einfach eklig, wenn ich meine Hände an einem fleckigem Handtuch abwischen soll.

      Allerdings beschwere ich mich auch nicht über meinen Wäscheberg... :-p

(18) 21.08.06 - 09:38

Ich wasche gern !

Find das garnicht schlimm....macht sich doch von allein...

Danach - ab in den Trockner - geht auch von allein. Nur das wegräumen hält schonmal auf...

Bügeln tu ich aus Prinzip nicht - find ich so unnötig wie ein Kropf.

Fenster putzen find ich vieeeel schlimmer....;-)

Gruss
agostea

Das ist bei uns 3 Schmutzfinken das selbe. Am besten ist es bei unserer Tochter. Die hat soviele Sachen, daß ich ganz viel zusammenkommen lasse, und dann erst waschen muß.#freu

Bei meinen eigenen Sachen schwieriger, habe doll zugenommen und habe nicht mehr soviel mag auch nicht zuviel kaufen, da alles wieder runter muß, also mu0ß ich halt öfter waschen.:-(

lg

(20) 21.08.06 - 11:09

#heuljaja das bißchen Haushalt macht sich doch allein*träller*

Wie ich das haße und unsere Maus muß doch glatt dreimal am Tag umgezogen werden weil sie sich so einsaut.

Ich wasche 2 mal täglich.

Putzen Waschen Kochen da wünsch ich mir eine Haushälterin:-)Wieviel Zeit am Tag nur für den Haushalt ab #schockgeht#schwitz Wie oft bin ich noch von Abends bis früh Morgens mit dem#putzdran#augen#schock


LG rosenengel

(21) 21.08.06 - 13:15

Huhuu

Bin schon wieder ganz fleißg am waschen. Habe heute Morgen als Männe arbeiten ging schon die erste Maschine angeschmissen.

Danach noch mal ab ins Bett mit der Kleinen noch ein bissel schlafen und kuscheln ( schläft im Moment sehr lange #cool ) und aufgestanden und seid dem rappelt´s und knallt´s in der Küche #schock ( meine Waschmaschine steht in der Küche, weil da der Anschluss ist ) und die Wäsche wird gemacht.

Der Dank für meinen Fleiß und meine "Waschfreude" brachte dann der Postbote. Er brachte neue Kleidung für die Arbeit für Männe. Die muss ja auch nochmal gewaschen werden, ehe er sie anziehen darf. #heul

Zu meiner Verteidigung muss ich noch sagen, dass von den 5 Maschinen eine Maschine eine Decke ist, die normalerweise auf der Couch liegt und eine Maschine Arbeitskleider von Männe, die er mir nicht am Freitag rausgetan hat.

Der Rest also die 3 andern Maschinen sind dreckige Wäsche ( unterhosen, Socken usw.... )

Wir sind eigentlich auch sehr sparsam, haben noch nicht mal nen Geschirrspüler aber bei der Wäsche spare ich nicht mit Energie, denn wenn ich nur alle 3 Tage wasche, dann habe ich sehr viel zu waschen und muss den ganzen Tag Daheim sein um immer wieder neu zu beladen.

Das will ich ja eben auch nicht.
Daher wasche ich lieber jeden Tag meine 1 - 2 Wäschen.

Ok, manchmal hab ich auch keine Lust, dann wasche ich 2 Tage nicht, aber das büße ich wieder. Und vor allem lass ich ungern die schmutzige Wäsche im Boy rumgammeln. Das stinkt dann. Ist ja auch eklig.

Zudem der Wäscheboy noch im Schlafzimmer steht und wenn Stinki Kaka macht und was daneben geht das ja in den Bodys klebt. Das muss ja gleich gemacht werden. Bei dem Duft #schock

Waschen tu ich schon gerne, aber danch hinstellen und Sachen sortieren, was in den Trockner ein darf, was nicht und dann wieder aufhängen und zusammen falten und wegräumen...das hasse ich. Putzen tu ich aber dafür gerne #hicks

Aber wie gesagt auch waschen. Eben nur nicht falten usw...


Das beruhigt mich, dass es euch auch nicht besser geht. Zumindest 95 % ;-)

Das mit den Handtüchern hat Männe eingeführt. Früher benutzte ich meine immer 2 Tage oder 3.

Naja, wegen den 3 Handtüchern wird der Kohl auch nicht fetter #hicks wie man hier in Ludwigshafen in erinnerungen an unsern Altkanzler sagt :-p

Frohes Waschen, viel Waschmittel und Vernel

wünscht euch das Urmel

  • (22) 21.08.06 - 17:04

    mit nem Geschirrspüler verbraucht man aber angeblich weniger Wasser, als bei Handwäsche...

    Zumindest hab ich das mal in ner schlauen Zeitschrift gelesen! #cool

(23) 21.08.06 - 16:55

Hallo,

wir sind 6 Personen, überleg mal was da an Wäsche zusammenkommt. Im Moment habe ich 35 Unterhosen die Woche, der Kleine hat ja noch keine.

Oder Socken, da sind es 42 Paar ,,,, 84 Stück !!

Handtücher schmeißen wir nach dem Abtrocknen auch gleich in die Wäsche, die braucht man ja bloß zusammenlegen.

Waschen finde ich nicht so schlimm, aber bügeln :-[

Grüßle von Moonerl, wo im Moment auch wieder eine Maschine Wäsche läuft :-)

(24) 21.08.06 - 18:47

jedes 4. wochenende ist bei mir - vergeudet für wäsche waschen - 3 maschinen - 1x 17kg kochwäsche und 2x je 7 kg 40/60 grad

jedesmal muss ich meinen riessen koffer zusammen packen, damit in die wäscherei - und bin dann dort für die nächsten 3-4 std - wenn ich heim komme muss alles trocken und bügelfertig sein... und an den anderen tagen habe ich arbeiten zu gehen, meinen haushalt zu putzen, mich um die ganzen alltäglichen dinge ALLEIN zu kümmern - wofür zu - zumindest zum geld verdienen - noch nen mann hast.

und kinder - die mal ausversehen "danke mama" sagen könnten - hab ich auch nicht.

dafür darf ich mich täglich 8-12 std ansch... lassen, muss dafür steuern zahlen und sonstige der allgemeinheit dienende geldbeträge überlassen UND mich damit grämen - was passiert wenn ich arbeitslos werde...

...


und jetzt frage ich DIE frauen - die einen lebenteil von mir und einen lebensteil von dir - ohne mann - zubewältigen haben - was macht ihr? fröhlich pfeifend durch die gegenlaufen? oder habt ihr deswegen garkeine zeit - auch mal frust und dampf ablassen zu dürfen ob der ewig gleichen täglichen langweiligen einseitigen bespassung?

oder haltet ihr frauen, die keinen mann - dafür kinder und noch arbeiten gehen - zusätzlich natürlich zu den 5 waschmaschinen - haben es so wie ich - auch wenn der dreck zum halse steht- der humor nochlang nicht davon geht ;-)

Top Diskussionen anzeigen