Falsche Entscheidung Hauskauf

Hallo an alle,
Wie oben schon geschrieben ärgere ich mich über unseren Hauskauf.. und bin deshalb echt unglücklich! Eigentlich ist es das perfekte Haus! Es hat alles was ich wollte und ich liebe es nur die Lage nervt mich immer mehr!
Wir wohnen ca 40 Meter von einer ortsstraße entfernt und 150m von einer Landstraße..
Damals hat es mich tatsächlich null gestört ich habe die Autos gar nicht wahr genommen aber seit ein paar Monaten stört es mich von Tag zu Tag mehr!!
Ich höre schon nichts anderes mehr und frage mich nun immer wieder wie ich damals nur so dumm sein konnte dieses Haus zu kaufen 😥
Hat hier jemand auch schon so was erlebt?? Wie seit ihr damit umgegangen??

Das ist jetzt der 3. Beitrag von dir. Was erhoffst du dir nun hier für Antworten, die dir bei den ersten beiden noch nicht gegeben wurden?

Ich finde besonders im 2. Post hast du sehr viele gute Tips erhalten: https://m.urbia.de/forum/46-haushalt-wohnen/5400052-falsches-haus-gekauft-2-0

Oh von ihr den Text hatte ich nicht gelesen aber für mich sehr interessant danke! Tatsächlich bin ich eine andere Person! Der unterschied glaube ich aber von ihr zu mir ist auch das es mich drei Jahre null gestört hat und erst jetzt kommt..
Ich habe mich schon gefragt ob es evtl. tatsächlich am Alter liegt ob man irgendwann mehr Ruhe benötigt..
oder es evtl. Nur mal kurze Zeit so ist.. deshalb wollte ich Personen fragen die es vielleicht ähnlich erlebt haben 😊

Vielleicht hat sich auch das Verkehrsaufkommen erhöht, Bäume/Sträucher gefällt/entfernt.

Bist Du im Moment gestresst und deshalb vielleicht zu sensibel? Denn im Grunde lebt man mit seinen Umgebungsgeräuschen und nimmt sie irgendwann nicht mehr wahr. Oder hast Du im Moment - ich sag mal lapidar - zu viel Zeit und bist mehr zu Hause wie sonst, dass Dir der Geräuschpegel mehr auffällt?

VG 004

weitere Kommentare laden

Verkaufe es doch wieder.

Hallo :)
Ich bin die, aus dem o.g. Thread "Falsches Haus gekauft".
Daher verstehe ich dich total, wie es dir geht.
Ich liebe unser Haus, die Gegend, die Nachbarschaft, den tollen Wald zum spazieren, den Spielplatz nebenan... alles ist perfekt. Wäre da nicht die Haupstraße. 🤷‍♀️
Die nervt mich wirklich sehr.
Nachts ist es ruhig. So ab 22 Uhr ist eigentlich stille. Die paar Autos die da noch mal lang fahren, nehme ich kaum wahr.
Da meine Kinder eh immer um 6 wach werden, habe ich den Autolärm morgens auch noch nicht so mitbekommen. Wach geworden bin ich davon noch nicht so.
Aktuell habe ich im Wohnzimmer Fenster auf, um mich iiiiirgendwie daran zu gewöhnen. Im Garten muddel ich auch gerade deswegen... wir wohnen hier jetzt seit 11 Tagen.. bekomme immer wieder von allen Seiten zu hören, dass ich mich daran gewöhnen werde... Ich glaube es nicht.
Zumindest bereue ich unseren Hauskauf nicht mehr so, wie in meinem Threads. Die vielen Vorteile überwiegen, dennoch nervt mich die Straße. Also bin ich ganz bei dir und verstehe dich zu 100%. Du bist also nicht alleine.