Matraze schimmelt

    • (1) 09.01.07 - 00:04

      Hallo,

      ich hab mir vor noch nicht mal ganz 3 Monaten eine neue Matratze von einem Schwedischen Einrichtungshaus gekauft und nun haben wir gestern gesehen das sie schimmelt. :-[

      Alles was im Bettkasten war schimmelte gleich mit (gott sei dank war da nicht viel drin) und nun weiß ich nicht was man da machen kann, im Bettkasten selber kann ich nichts sehen (haben das Bett auch erst seit 3. Monate, also erst alles neu gekauft) und im Bettkasten oder auf dem Bett war nichts feuchtes. In der Wohnung selbst habe ich auch kein Schimmel.

      Hat jemand Erfahrung bzw. ein Tips was ich machen kann??


      LG

      nathalie

      • Guten Morgen,

        ich würde sagen Euer Bettkasten lässt zu wenig Luft rein und wieder raus.
        Es muss dort doch gar nicht s nasses sein. Der Mensch schwitzt beim schlafen und gibt Feuchtigkeit in die Matratze ab, die wiederrum muss irgendwo hinkönnen sprich verdunsten das scheint bei Euch irgendwie nicht richtig geklappt zu haben. Irgendwo habe ich mal gelesen wie viel ein Mensch im Schlaf schwitzt ich habe es leider vergessen aber es war sehr viel auf jedenfall mehr als einen lieter pro Nacht.

        Was Du gegen den Schimmel tun kannst weis ich nicht frag doch einfach mal in einem Fachgeschäft nach, obwohl die Dir sicher eine neue Verkaufen wollen. liebe Grüße dore

        Hallo,

        mir hat man im Matratzenladen gesagt, bei einem geschlossenen Bettgestell, das quasi von unten keine Luft an die Matratze lässt, dürfte man nur Kaltschaum-Matratzen verwenden, alles andere wie z.B. Latex oder so würde dann schimmeln, weil diese eben Belüftung brauchen.
        Könnte es daran liegen?

        LG Jenny


        Yep. da kommt zu wenig Luft dran. Entweder Kasten wechseln oder Kaltschaummatratze.

        Schlaft da bloss nicht mehr drauf/drin, sehr ungesund!

        Katzz

      • (5) 09.01.07 - 14:29

        Hallo Nathalie!!!

        Tja, viel kannst Du mit der Matratze nicht mehr machen.
        Du solltest Dir eine neue Matratze kaufen.

        Allerdings braucht eine Kaltschaummatratze auch Luft. Wenn man einen Bettkasten hat, sollte man keine Kaltschaum- u. keine Latexmatratze benutzen. Es sei denn, man kann nach dem Aufstehen den Bettkasten so weit öffnen, dass genügend Luft an die Matratze kommt.

        Wir haben auch Latexmatratzen und Bettschubladen. Die Schubladen darf man dann nicht mit Sachen vollstopfen und ich öffne jeden Morgen die Schubladen zum Lüften.

        Wenn das großzügige Lüften aus irgendeinem Grund nicht möglich ist, muß man auf Federkernmatratzen zurückgreifen. Allerdings rät man da zu Tonnentaschenfederkern-Matratzen. Sind für den täglichen Gebrauch besser als die billigen Federkernmatratzen. Diese sind eigentlich nur für Gästebetten (Betten, die nicht länger als 6 Wochen im Jahr genutzt werden) gedacht.

        Gruss Carmen

        • Also wir haben im Matratzen-Fachgeschäft (nicht bei den Schweden ;-)) Kaltschaum-Matratzen GERADE für geschlossen Betten EXTRA empfohlen bekommen. Bei unserem Ehebett gehen die Seitenteile bis auf den Boden runter, also keine Belüftung und unsere Tochter hat einen Bettkasten, ebenfalls keine Belüftung+wir haben seit 4 Jahren keinerlei Schimmelprobleme.

          LG Jenny

      Hallo,

      na da hat mich ja IKEA angeschwindelt. Wir hatten das selbe Problem und die haben behauptet, das wäre ja noch nieeeee vorgekommen. Und unsere Matratze hat Luft bekommen, ich denke es lag am Material. Bleib hartnäckig dran, wir hatten endlosen Mail Verkehr mit der IKEA Umweltabteilung und haben Fotos hin und her geschickt. Und jetzt haben wir die Matratze zurückgegeben und das Geld wiederbekommen. Ich hoffe nur, das passiert jetzt nicht wieder.

      LG Stephanie

      P.S. Falls Du die E-mail Adresse haben möchtest, melde DIch bei mir. Telefonisch kommt man bei IKEA kaum durch.

Top Diskussionen anzeigen