Umfrage: Welches Instrument spielt ihr

    • (1) 05.04.07 - 09:47

      Hallöchen,

      ich habe gerade überlegt, dass ich kaum noch zum musizieren komme. Und da dachte ich, ich frage mal, was ihr so für Instrumente spielt und wie lange ihr das tut.
      Und möchtet ihr auch, dass eure Kinder auch in Instrument lernen?

      Ich für meinen Teil spiele Querflöte seit drei Jahren als Solo, mit Begleitung (cembalo, Klavier) oder im Ensemble.
      Mein Partner spielt cello und Klavier und begleitet mich oft.
      Meine Tochter kann sich selbst entscheiden ob und welches Instrument sie lernen will.

      So, nun seid ihr an der Reihe

      LG Maja

      P.S.: Ich suche noch eine/n Fagott oder cellospieler in Berlin ;-)

      • Klavier , Gitarre, Trompete und bissle Geige #liebdrueck

        (3) 05.04.07 - 09:59

        Da mir jegliche musikalische Begabung fehlt (nicht mal im Chor wollten sie mich #kratz) spiele ich kein Instrument. Finde ich auch nicht wichtig. Ich male lieber.

        Wenn ich mal Kinder habe, könne sie gern ein Instrument lernen - wenn sie es von sich aus wollen. Wenn nicht, ist es mir auch egal! Da ich es selbst nicht kann, würde ich niemanden dazu zwingen!

        (4) 05.04.07 - 09:59

        Moin,

        Blockflöte, Querflöte, Gitarre, Klavier, Saxophon und Klarinette. Geige habe ich auch mal gelernt, aber spiele ich nicht mehr.

        LG
        Salat

      • (5) 05.04.07 - 10:12

        Hallo!
        Ich spiele die obligatorische Sopran-Blockflöte, Alt-Blockflöte, Sopran-Klarinette und Bassklarinette. Klaver eher weniger, da ich es nicht professionell und ernsthaft gelernt habe.

        Blockflöte war in der Grundschule und im Gymnasium. Ernsthaft spiele ich die beiden Klarinetten in einem Blasmusikorchester (Verein). Dementsprechend mit Auftritten und Konzerten. Meine Kinder sollen auch ein Instrument ihrer Wahl spielen, aber zwingen kann und soll man nicht, es sei denn sie wollten unbedingt etwas lernen und sind zu faul zum Unterricht zu gehen. Wenn man so was anfängt, dann muss man es auch durchziehen. Also bei Hängephasen mehr motivieren.

        Gruß

        Nathalie

        hallo!

        im moment spiel ich gar nichts mehr, aber ich hab mal

        blockflöte
        klarinette
        ein bißl keyboard
        und ein bißl gitarre gespielt.

        ich hab auch öfter mal andere instrumente ausprobiert, aber nie richtig gelernt..

        mein freund spielt überhaupt kein instrument..

        lg
        moni

      • (7) 05.04.07 - 10:49

        Hallöchen,

        wir singen zu Hause viel und da begleite ich die Kinder oft auf dem Keyboard. Ansonsten kann ich noch Flöte spielen und ein bischen Mundharmonika.

        Meine beiden Kinder (3 und 6) klimpern auch schon fleißig auf dem Keyboard. Aber alles noch spielerisch. Beim Chor waren sie beide, haben aber keine Lust mehr. Der Große hat sich jetzt lieber dem Sport gewidmet und ist im Fußballverein und die Kleine geht demnächst in die Musikschule zu einer Schnupperstunde. Malsehen was es wird, sie sollen selbst entscheiden.

        LG, Reni

        (8) 05.04.07 - 10:57

        habe im kiga mit blockflöte begonnen, dann folgte klavier, dann geige und als ich mir dann aussuchen durfte was ich möchte zuerst gitarre und dann schlagzeug.

        davon noch immer:
        klavier ( aber nur wenn ich bei meiner familie bin)
        gitarre
        und wenn ich die chance irgendwo hab dann auch schlagzeug

        meine gesammte familie ist recht musikalisch, bei uns ists normal das man bei nem wiedersehen ma was vierhändiges spielt oder zu weihnachten regelrechte konzerte gibt.

        gesangstechnisch bin ich leider völlig unbegabt, mein einziger versuch im schulchor endete damit, das man mich in den tenor setzte und meinte " schau mal ob du so hoch kommst" .. damit wars dann für mich erledigt.. sing aber dennoch wann immer es geht und quäle damit jeden, der halbwegs musikalisch ist

        Hallo,

        ich spiele mehr schlecht als recht Klavier, Flöte und Gitarre.
        Meine Ma fand Klavierspielen damals schick und ich habe es ohne jede Leidenschaft gelernt. Jetzt steht es hier bei uns und es reicht noch so gerade für ein paar Kinderlieder.

        Mein Mann ist allerdings echt ein Phänomen. Hat nie gespielt, setzt sich dran und spielt selbstkomponierte, wunderschöne Lieder. Da könnte ich jedesmal mit den Ohren schlackern und auch latent neidisch sein auf so viel musikalisches Talent. Er spielt auch noch Gitarre, Schlagzeug, Querflöte........alles selbstständig beigebracht, ohne jede Notenkenntnis, einfach aus dem Gehör!!

        Mein zweijähriger Sohn klimpert auch schon recht beeindruckend auf dem Klavier. Er haut nicht nur darauf herum, sondern achtet sehr darauf, dass die Töne zusammenpassen und spielt sogar einfache Tonfolgen nach. Das muss er von seinem Vater haben. ;-)
        Ich hoffe wir können das weiter, ganz ohne Druck fördern!!

        Schöne Ostern,
        Katrin

        (10) 05.04.07 - 13:25

        als kind hab ich blockflöte gelernt.
        dann Klarinette in der Musikkapelle.
        Schlagzeut hat mir mein bruder beigebracht.
        Saxophon kann ich auch.
        Und Gitarre und Geige hab ich mir selbst beigebracht.
        ich würd gerne noch mehr, aber irgendwie fehlt mir die Zeit :)

        lg
        barbara

        Auch wenn ich schon lange nicht mehr gespielt habe, habe ich folgende Instrumente sehr gut spielen können:

        Klavier
        Gitarre

        Manchmal wenn ich ein Keyboard bei Freunden sehe (ich weiß ist kein Vergleich wie mit einem Klavier) dann stell ich immer wieder erstaunt fest das ich es doch noch kann #schein
        Also scheint man es wenigstens nicht zu verlernen ;-)

        LG Alexa (die Musik in der Schule liebte und viele Privatkurse besuchte)

        Blockflöte, Geige. Leier.

        (13) 05.04.07 - 19:31

        Ich kann auf ganz vielen Instrumenten je ein oder zwei Lieder. Zu mehr reicht mein musikalisches Verständnis leider nicht, hatte aber auch nie Unterricht. Ich bin was Notenlesen angeht auch ein echter Legastheniker...

        (14) 05.04.07 - 20:09

        Ich spiel Zuhause die 1. Geige#schein
        *kleinerscherz*
        Schnuppi

        Geige undzwar die 1. zuhause (Scherz) ;-)

        Ich spiele so kein Instrument.
        Habe früher mal ein bißchen Klavier und Qerflöte gespielt.

        Hab eigentlich Jahrelang Schlagzeug gespielt, nun ja und dann keine wohnung oder wohngegend mehr gefunden in der es "geduldet" wird so viel lärm zu machen. Also hat sich das dann irgendwann erledigt. Spiele jetzt seit 6 Jahren gar kein instrument mehr. Ob ich das Schlagzeug spielen heute nochmal hinbekommen würde weiß ich nicht.

        (17) 06.04.07 - 20:09




        ich spiele immer die "letzte geige"#freu:-p#huepf

Top Diskussionen anzeigen