Umfrage @ll !! Thema: Beifahrer

    • (1) 09.05.07 - 10:30

      Hallo,

      gestern wurde im Radio gefragt, ist ihr Partner ein guter Beifahrer ??

      Dieselbe Frage möchte ich jetzt hier im Forum stellen:

      1. Ist euer Partner ein guter Beifahrer ??

      2. Seid ihr gute Beifahrer ??

      1. Mein Partner ist ein schlechter Beifahrer, ist allerdings berufsbedingt. Er ist LKW-Fahrer, entweder fährt er oder sein Kollege. Wenn er Beifahrer ist, macht er währenddessen Büro.
      Er hat also immer was zu tun.
      Wenn ich fahre und mein Mann sitzt neben mir ist es schlimm. Der Gute kann nicht ruhig sitzen, ständig muß er irgendwas machen #augen
      Allerdings ist er ein sehr guter Fahrer #liebdrueck

      2. Ich bin ein guter Beifahrer, kann Kartenlesen und fahr immer mit. Nur eines erwartet mein Mann immer von mir, ich soll schauen ob rechts was kommt. Ist er so gewöhnt, macht sein Kollege auch immer. Ich mach das natürlich nicht, muß ja immer, wenn ich fahre alleine schauen ob was kommt.

      Grüßle :-)

      • (2) 09.05.07 - 10:38

        dan schreib ich mal.

        Also mein Freund schläft immer ein wenn ich fahre.
        Auerß wenn wir in die Stadt fahren, dann natürlich nicht, aber wenn wir zu meiner Mutter fahren ca 30 Km dann macht er die Lehne nach hinten und schläft. Er sagt immer er ruht ;-)


        Da mein Freund ein guter Fahrer ist bin ich auch eine gute Beifahrerin #freu

        • (3) 09.05.07 - 10:41

          Hallo,

          macht dich das Einschlafen nervös ??

          Ich frag, weil meiner das auch abundzu macht und mich macht das total nervös. Liegt wahrscheinlich echt daran, da ich ja normalerweise niemand neben mir habe.

          Grüßle :-)

          • (4) 09.05.07 - 10:58

            Ne nervös nicht.
            Aber manchmal regt es mich auf, besonders wenn wir nachts fahren. Ich, als Beifahrer, könnte nicht schlafen. Irgendwie fühle ich mich verpflichtet den Fahrer wach zu halten. So ein Sekundenschlaf kann schnell passieren.
            Und wenn er dann nachts einschläft während ich fahren muss und wahrscheinlich selber müde bin, dann regt mich das auf.

            • (5) 09.05.07 - 20:43

              >>>Irgendwie fühle ich mich verpflichtet den Fahrer wach zu halten. So ein Sekundenschlaf kann schnell passieren.<<<

              Also ich persönlich finde es besser, wenn mein Mann bei Nachtfahrten schläft. So kann er sich ausruhen und den nächsten Part übernehmen. Wach halten kann mich auch das Radio ;-) Wenn ich müde werde, geb ich ihm Bescheid - umgekerht übrigens genau so... und wenn wir beide am Ende sind, dann machen wir ne Rast und pennen alle ein paar Stunden.

              lg bambolina

              • (6) 10.05.07 - 07:03

                Ja so würde ich auch machen wenn ich eine längere Strecke vor mir hätte.
                Aber wir fahren mit dem Auto keine sehr weiten Strecken wo sich einer ausruhen muss.

                Ich meine Strecken wo wir ne Stunde ca. fahren. Da brauche ich nicht schlafen ;-)

      (8) 09.05.07 - 10:41

      meiner ist kein guter beifahrer, mänenr halt!!

      und ich bin kein guter beifahrer bei meinem mann, bin da zu ängstlich. ;-)

      also eindeutig NEIN.

      hallo,

      also mein freund ist schon ein guter beifahrer- solang ich nicht sein auto nehme- dann bin ich nämlich zu vorsichtig (heisst 160km/h max) und das passt ihm nicht so.
      fahre ich mit meinem ist alles ok.

      ich bineine mittelmäßige beifahrerin. ich brems immer mit #hicks kommt wohl daher dass die bremsen meines auto schlechter gehen und er nicht so ausgeglichen sondern eher sportlich fährt.


      LG
      schnuti

      (10) 09.05.07 - 11:08

      Nette Umfrage!

      Na dann will ich mal:

      Mein Mann ist ein supertoller Fahrer - man kann entspannt bei ihm im Auto sitzen - und er ist ein genauso angenehmer Beifahrer.

      Ich selbst bin als Beifahrerin so lala, weil ich öfters schimpfe. Aber nicht über das Fahren von meinem Mann sondern über notorische Schleicher, Nicht-Blinker, und Super-Raser, die bei 180 aufs Heck ihres Vorderfahrers auffahren und wie geklebt daran hängen und nicht wissen, was Abstand-Halten ist. Wenn DA ein Unfall passiert, sind nicht nur diese Uneinsichtigen dran, sondern alle die neben, vor und hinter ihnen fahren. Karten-Lesen kann ich nicht, weils mir da schlecht wird dabei - aber wir haben ja Navi;-)

      Als Fahrerin schätze ich mich als "normal" ein und vermeide das, was mir an anderen mißfällt. Und mit Kind im Auto fährt man sowieso vorsichtiger. DIE Einsicht kommt aber erst, wenn man tatsächlich ein Kind hat, vorher macht man sich darüber wohl weniger Gedanken.

      LG
      Gael

      (11) 09.05.07 - 11:24

      Hallo!

      Also ich bin nur selten Fahrer, da meistens er fahrt, wenn wir irgendwohin fahren. Bin ich so gewöhnt. Wenn ich ihn mal von irgendwo abhole, steig ich auch immer gleich um und lass ihn fahren. ;-)

      Er ist immer nur Beifahrer, wenn er selbst nicht mehr fahren kann, weil er was getrunken hat. Da ist er meistens ziemlich anstrengend, weil er ständig CDs wechselt, singt (okay, das macht er auch, wenn er selbst fährt), oder ständig eine raucht.

      Also kurz zusammengefasst: Ich bin natürlich die perfekte Beifahrerin :-p, er eher weniger.

      LG
      Dani

      (12) 09.05.07 - 11:26

      Hallo,

      hörst wohl auch ABy ;-)?

      Also, ich bin eine schlechte Beifahrerin, ich fahre lieber selber :-p
      Mein Mann ist ein guter Beifahrer, aber eigentlich auch ein guter Fahrer.

      LG CLaudia

      (13) 09.05.07 - 11:45

      Hallo,
      ich arbeite im ambulanten Pflegedienst und sitze deshalb den ganzen Tag im Auto, wenn ich arbeite. Deshalb bin ich immer Beifahrer, wenn wir zusammen unterwegs bin. Und ich bin ein guter Beifahrer. Autofahren als Beifahrer ist entspannend für mich.
      Sollte ich doch mal fahren und mein Mann sitzt daneben, ist auch alles ruhig. Er ist auch ein guter Beifahrer.:-)


      Gruß Mary

      (14) 09.05.07 - 11:48

      Mein Männe ist ein langweiliger Beifahrer, der immer gleich schlafen geht. Dann kann ich mich ums Fahren UND um die Kinder kümmern:-[
      Ich bin eine schlechte Beifahrerin, weil mein Mann ein mittelmäßiger Fahrer ist... unsicher, fahrig, gedankenlos, da krieg ich manchmal echt die Krise...
      Dafür fahre ich recht gut, mein Pa sagt, ich und mein Bruder fahren mit dem Arsch, was wohl heissen soll, wir sind fürs Autofahren gemacht#freu
      hab als Kind schon Autofahren gespielt und Autobahnen von der Architektur her geliebt...#schein

      L G
      Gunillina, gaanz von sich selbst überzeugt;-)

      (15) 09.05.07 - 12:22

      Hallo,

      jetzt will ich als Mann auch mal meinen Senf dazugeben. Ich behaupte von mir, ein guter Fahrer und ein guter Beifahrer zu sein. Meine Frau und ich sind ein eingespieltes Team, wenn ich fahre erwarte ich, dass Sie schaut, ob rechts frei ist und dass sie die Karte liest, wenn die Strecke unbekannt ist. Bei mir als Beifahrer ist das umgekehrt.

      Über den Fahrstil des anderen wird grundsätzlich nicht gemeckert, jeder hat halt seinen eigenen Stil.

      LG Jupp

      (16) 09.05.07 - 12:32

      Huhu,

      Ok,ich zietiere mal meinen Freund wenn er beifahrer ist: Schaaatz pass doch auf,der Bordstein!! Mach das Radfio leiser,fahr langsamer,mein Gott bist du blind oder was? Die ampel war ORANGE !!

      Hör auf die anderen Autofahrer zu beschimpfen,mach endlich das Radio leise!! Gleich steig ich aus,das ist sicherer als mit dir in einem Auto zu sitzen!

      Dabei fahr ich gar nicht so schlimm#schein

      Er fährt viel schlimmer und dauernd guckt er mich an beim fahren das macht mich irre!!

      Wenn ich ihm den Mund mit Doppelseitigem Klebeband zukleben würde,wäre er ein guter Beifahrer.

      Ich bin meist ruhig und gucke aus dem Fenster,wenn er mich nicht grade anguckt und ich ihm einen schlag aufs bein versetzen muss,damit er sich auf die Straße konzentriert#augen

      lG germany

      (17) 09.05.07 - 13:06

      1. Ist euer Partner ein guter Beifahrer ??

      Ja! Er hat mich noch nie kritisiert oder gar rumgemeckert. Er ist die Ruhe selbst. Das ist er aber auch, wenn er selbst fährt (ganz im gegensatz zu mir!).


      2. Seid ihr gute Beifahrer ??

      Ich glaube schon. Es gab zumindest bisher keine Beschwerden. Nur eine Sache mache ich als Beifahrer absolut schlecht: Kartenlesen! Das kann ich nämlich leider überhaupt nicht #hicks

      Gruß, Nicole

      1.Nein-er zuckt ständig zusammen und macht mich voll wahnsinnig.Und dabei habe ich noch nie was kaputtgefahren#augen
      2.Nein ich bin auch kein guter Beifahrer...ich zucke auch ständig und konrolliere alles was er macht.
      Weil er auf der Autobahn nie einen Schulterblick macht ...und ich den voll wichtig finde.Und ich halt auch weiss das er schon 3 Autos in den Autohimmel geschickt hat.

      LG Tina

      (19) 09.05.07 - 21:29

      Huhu Christine,

      Deine Antworten kann ich glatt 1:1 übernehmen #freu

      Liebe Grüße

      Angy

Top Diskussionen anzeigen