3. clomi zyklus wieder negativ

    • (1) 18.02.19 - 00:25

      mein mann und ich üben nun aeit 18 monaten, hormoncheck und spermiogramm sind unauffaellig. dies ist der 3. clomi zykkus, im 3. zyklus habe ich sogar doppelte dosis genommen.. und erneut negativ. so langsam verliere ich die hoffnung.

      meine fä sagte, dass sie mich nach dem dritten versuch zur kiwu klinik schicken wird.

      unter anderem soll höchstwahrscheinlich die eileiterdurchlaessigkeit gepeüft werden und eine gebärmutterspiegelung. das alles macht mir iwie angst.

      ich hab das gefühl, dass ich keine kraft mehr habe und nicht mehr kann.. ich weiss auch nicht was ich von euch hören möchte. vielleicht könnt ihr eure erfahrungen mit mir teilen?

      • Du brauchst keine Angst vor der Kiwu-Klinik zu haben, dort bist du in den Händen von Experten.

        Ich habe erst in der Kiwu-Klinik mit GVNP angefangen, 6 Zyklen waren erfolglos, genau wie 2 IUI.

        Ich habe morgen eine Bauch- und -Gebärmutterspiegelung und war gerade beim Vorgespräch. Mich beruhigt das, zu wissen, was los ist.

        LG Luthien mit #stern

        Ich kann dich gut verstehen.
        Bei mir paßt von den Werten her leider einiges nicht.☹️
        Habe auch 3 Zyklen mit Chlomifen hinter mir. Leider ohne Erfolg. ☹️☹️
        Bei mir hat sich keine einzige Eizelle bemüht zu wachsen.
        Meine Fa hat mich aber beruhigt. Es gibt andere Medikamente und es kann schon mal sein das ein Medikament bei einem nicht wirkt.
        Bei mir macht meine Fa eine ähnliche Prozedur wie in der kiwu.
        Natürlich musste ich mich komplett durch checken lassen.. Eileiterdurchgängigkeit inkl
        Das war eher eine unangenehme Geschichte.. Aber ich habs überlebt 😉 also ich glaub Angst brauchst du keine haben..

        Jetzt bekomm ich Puregon Spritzen.
        Auch hier mussten wir die Dosis schon erhöhen..

        Bei läuft so viel so kompliziert und in meine Augen schief, dass ich oft zweifel ob es überhaupt sein soll...
        Also ich kann dich absolut verstehen!
        Ich versuche immer an das positive zu denken und wie schön es dann sein muss wenn es funktioniert hat! 🙂

        Ich hoffe dir irgendwie ein Stück geholfen zu haben. Du bist auf alle Fälle nicht allein und ich drück dir die Daumen das es bald und ohne viel dam dam klappt.
        LG

        Hallo gokbus,
        ich hoffe ich kann dir ein bisschen helfen, obwohl meine Geschichte ein bisschen anders ist. Ich habe PCO, was bereits beim
        Frauenarzt erkannt wurde, aber leider nicht sofort. Ich selbst habe mich dann dafür entschieden, sofort in eine kiwu Klinik zu wechseln. Ich kann nur sagen, das war die richtige Entscheidung. Wie der Name schon sagt, machen sie dort nichts anderes und können viel genauer auf die einzelnen Probleme eingehen.
        Zuerst wurde bei mir auch mit clomifen stimuliert. Hatte darauf hin auch einen Eisprung und im zweiten Zyklus bin ich schwanger geworden. Leider hat es nicht gehalten.

        Eine erneute Stimulation mit Clomi hat nicht funktioniert und wir haben uns für eine andere Stimulationsform geeinigt. Ich habe mich dann täglich spritzen müssen, was überhaupt nicht schlimm war und wurde dann im zweiten Zyklus schwanger. Dieses Ergebnis hält gerade ihren Mittagsschlaf ab. Momentan basteln wir an Nummer zwei (1zyklus) mal schauen wie lang es diesmal dauert ;)

        Die Möglichkeiten in einer Kinderwunschklinik ist deutlich besser und können gezielter helfen. Du wirst sehen, auch du wirst bald froh sein, wenn das Ergebnis endlich ihren Mittagsschlaf hält.

        Alles Gute Theresa

Top Diskussionen anzeigen