Eileiter Durchlässigkeitstest -Das "Erstgespräch"

Hallo Mädels,
Ich würd euch gern erzählen wie das bei mir war, vielleicht steht es der ein oder anderen ja noch bevor.

Ich hatte gestern meinen Termin im Krankenhaus. Es wurde nicht nur ein Gespräch sondern ich wurde auch komplett durch gecheckt. Blut Abnahme und Gespräch mit dem Anestestisten war auch schon.
Ich hab schon am 26.2 op Termin.

Das ganze wird bei mir per Bauchspiegelung gemacht. Da kommt ein Schlauch übern Bauchnabel rein, und zwei weitere über die Bauchdecke. Dann kommt Gas rein um den Bauch auf zu blasen. Der Eingriff selbst erfolgt über die Scheide, da wird dann geschaut ob die EL durchlässig sind und gleichzeitig wird auch eine Gewebeproben der Gebärmutter genommen um auf killerzellen zu testen und infektionen/kranke Zellen. 
Die Ärztin meinte ich bleib dann eine Nacht im Krankenhaus, vorsorglich.

Ich hab mir das etwas anders vorgestellt, vor allem nicht mit Löcher im Bauch 😅
Gemacht wird es weil ich es checken lassen soll bevor wir eine Hormontherapie machen.
Im Moment bin ich mir aber nicht sicher ob es wirklich an den Hormonen liegt. Die Ärztin im KH meinte es sieht alles super aus. Follikel sind Zyklus gerecht entwickelt. Sie könnte die Meinung meiner FÄ nicht teilen das da etwas nicht passt. Kann aber nicht mehr dazu sagen, da sie nicht weiß ob und wie sich die weiter entwickeln im Zyklusverlauf.

Naja, wir werden sehen. Ich erzähl euch dann auch vom Termin selbst.

Schönes Wochenende 😊🌻

Alles Liebe für die OP.

Bei der BS werden ja nicht nur die Eileiter geprüft, sondern noch ein paar andere Sachen, die man sonst nie herausfinden würde.

Bei mir wurde Endometriose gefunden und entfernt, obwohl ich nie Symptome dafür hatte.

Die OP an sich war nicht schlimm und ich hatte hinterher auch keine nennenswerten Beschwerden, nur etwas Ziehen im Bauch wie Muskelkater.

Hormontherapie kann auch gemacht werden, wenn mit deinen Hormonen alles okay ist, einfach zur Unterstützung 😊

LG Luthien mit ⭐⭐

Ja, deswegen finde ich es gut das es gemacht wird. 😊 dann wird gleich viel ausgeschlossen.

Hast du gleich wieder alles machen können? Oder musstest du dich noch schonen wegen der Wundheilung?

Dankeschön 🤗🌻

Alles natürlich nicht. Ich war 10 Tage krank geschrieben. Immerhin hat man Schnitte im Bauch.

In den ersten beiden Wochen kein Sport, nicht schwer heben, allgemein keine körperliche Anstrengung.

Ich konnte aber spazieren gehen, einkaufen, kochen etc.

weitere 4 Kommentare laden