Vaso-Vasektomie/ Refertilisierung

Hallo ihr Lieben !

Bis jetzt bin ich nur eine stille Mitleserin gewesen. Aus aktuellem Anlass, möchte ich mich gerne mit euch austauschen und hoffe, im richtigen Forum gelandet zu sein 😄

Ich bin 30 Jahre alt, habe mit meinem Mann zwei wundervolle Kinder mit 6 und fast 5 Jahren. Seit 4 Jahren ist mein Mann sterilisiert.
Wir waren uns zu 1000% sicher, keine weiteren Kinder zu wollen.

Vor ca einem Jahr fing es an, dass der Wunsch nach einem weiteren Kind immer stĂ€rker wurde. Aber wenn man weiß, dass es nicht mehr geht, hakt man es auch ziemlich schnell wieder ab.

Vor zwei Monaten habe ich mich mit meinem Wunsch an meinen Mann gewandt. Er war erst gar nicht dafĂŒr. Wieso das so angenehme Familienleben riskieren ? Als er aber merkte, wie unfassbar wichtig mir dieser Wunsch ist, hat er mir eines Abends unter FreudentrĂ€nen gesagt, dass er es sich jetzt sehr gut vorstellen kann und sich sehr drauf freut !!! Es sind natĂŒrlich sehr viele FreudentrĂ€nen geflossen.

Aber jetzt fĂ€ngt der Weg erst an. Wir haben direkt einen Termin zur Refertilisierung gemacht. Dieser ist im Februar und wir sind so aufgeregt 😃

Hatte hier schon mal jemand mit einer Refertilisierung zu tun und kann uns berichten, wie lange es gedauert hat mit dem schwanger werden etc ?

Beste GrĂŒĂŸe 🖖

1

Hey ...meld dich mal lg Annie