Hilfe! 38 IUI, IVF Erfolgschancen

Hallo ihr Lieben,

ich bin noch recht neu was IUI anbelangt, 2.IUI im November erfolglos gehabt.
Durch Corona pausiert die Klinik und es geht Ende Januar weiter.
Im Dezember hatte ich auch ein Gespräch mit meiner betreuenden FA. Sie meinte, das ich max 5 IUI‘s durchführen soll und man danach evtl. etwas anderes ausprobiere.
Sie sprach von einer IVF(?) So wie ich erfahren habe, ist diese Methode auch nicht ganz günstig und nicht so natürlich wie eine IUI.
Allerdings wünschen wir uns sehr ein 2.Kind und ich hätte nie gedacht das es so kompliziert sein wird.
Meine FA von der Kiwu hatte im letzten Jahr festgestellt, das ich wegen meiner Kaiserschnittnarbe es sehr schwer habe schwanger zu werden. Bei meinem Mann ist alles Top! Ich werde dieses Jahr 39 und uns rennt die Zeit davon, kann uns jemand Tipps geben, Erfolgschancen bei einer IVF?
Wir versuchen seit 4 Jahren Schwanger zu werden.
Entschuldigt, ich bin so aufgeregt und möchte das es weiter geht und wir endlich schwanger sind.
LG

1

Im Forum "unterstützter Kinderwunsch" findest du Gleichgesinnte und über die Suchfunktion viele Informationen zum Thema IVF 🙂

https://m.urbia.de/forum/50-fortgeschrittener-kinderwunsch

Ich bin selbst ICSI Kandidatin (wegen dem Spermiogramm meines Mannes) und starte jetzt in die 3. ICSI.
Bin bei beiden vorherigen ICSIs schwanger geworden (⭐6. Ssw und ⭐24. Ssw)

Liebe Grüße
Regenbogen mit ⭐⭐⭐

3

Vielen lieben Dank liebe Regenbogen. Für mich sind das alles noch bömische Dörfer🙈 Dennoch der Wunsch nach einem 2.Kind ist groß, ich hatte an iui mit hormonen gedacht(?) Wenn das natürlich nicht klappt, dann müssen wir einen Schritt weiter gehen.
Es liegt an mir, das wir nicht schwanger werden 😢
LG California14

2

Huhu,

ich habe nach 5 IUI zur IVF gewechselt.

Statistisch gesehen liegen die Chancen bei IUI bei max. 10 % pro Versuch und bei IVF bei etwa 30 %.

Ich würde auch durch IVF endlich wieder schwanger, nur leider nicht mit positivem Ausgang.

Als Selbstzahler kostet eine IVF aber schon um die 5000 €, also lohnt es sich finanziell, vorher zu heiraten.

LG Luthien mit ⭐⭐

4

Hallo,

darf ich fragen warum es an deiner Kaiswerschnittnarbe liegt, dass ihr nicht mehr schwanger werdet?

Ich frage, weil es mir auch so geht (bin allerdings schon 39, fast 40): Versuchen es nun seit 1 Jahr, und es will nicht mehr klappen. Mein Sohn ist fast 3, habe ihn per Kaiserschnitt entbinden müssen, bin aber spontan schwanger geworden.
Nun klappt es nicht mehr, aber keiner kann mir sagen warum.
Haben 2 IUIs hinter uns gebracht, ohne Erfolg. Dann im Dezember eine IVF. Meine letzte Chance, kurz vor meinem 40er (danach ist es nicht mehr leistbar für uns). Ich wurde tatsächlich schwanger!
Heute habe ich leider erfahren, dass es sich nicht weiterentwickelt :(

War anfangs auch skeptisch wegen der IVF.. hab aber alles ganz gut vertragen. Wenn ich könnte, würde ich noch einen Versuch machen, aber leider geht das nun nicht mehr.

Viel Erfolg#klee