Familienproblem

    • (1) 19.03.18 - 07:08

      Meine Oma liegt seit über einer Woche auf der palliativstation und die Ärzte sagen es wird nicht mehr lange dauern.
      Meine Mutter hatte lange keinen Kontakt zu ihren Eltern und auch die letzten Jahre war sie nur selten dort. Seit Oma auf der Station liegt fährt sie täglich hin. Aber nicht weil es ihr um ihre Mutter geht sondern weil sie sagt ich lass mir doch nix nachsagen.
      Mein Opa und meine Tante kümmern sich um alles. Ich bin zwar auch nicht immer ihrer Meinung aber ich sag dazu nix. Meine Mutter allerdings redet permanent dagegen und wundert sich noch das der Rest der Verwandschaft pampig reagiert. Sie war ja halt auch sonst fast nie da.
      Gestern sagt sie zu mir sie weiß das alle Geschwister mal nen Kranz kaufen wenn es so weit ist. Aber das sieht sie nicht ein. Sie kauft ein kleines gesteck. Sie macht immer genau das Gegenteil. Und wundert sich wenn sie zum Außenseiter wird.
      Sie ist immer so. Egal was ich ihr erzähl, von ihr kommt immer nur das interessiert mich nicht, die Leute sind mir doch egal usw. Und wenn ich was sag heißt es nur die anderen ignorieren doch mich.

      Sie muss damit leben,dass sie ein Außenseiter sein wird/ ist, nicht Du.

      LG

        • Du siehst doch die Nummer......warum gehst Du ran? Ich würde ihr noch einmal sagen, dass Du Deine eigene Meinung dazu hast und sie Dich mit ihrem Gejammer in Ruhe lassen soll. Sie kann auch "für die Leute" nicht mehr nachholen, was ihr die vielen Jahre egal war - mit ihrem schlechten Gewissen muss sie alleine klarkommen. Das würde ich ihr noch einmal ziemlich deutlich sagen - und dann nicht mehr ans Telefon gehen.
          Klingt hart, aber ich hasse es, wenn Leuten ihre Familie scheißegal ist und sie dann, wenn derjenige stirbt, "für die Leute" ein Mords-Trara aufführen und die größten Kränze anschleppen.
          Peinlich sowas.
          LG Moni

    Hallo,

    deine Mutter ist erwachsen und führt ihr Leben so wie sie es für richtig hält. Wenn sie meint, dass dies der richtige Weg ist, dann lass sie machen. Dich geht ihr Leben nichts an. Du wolltest sicher im umgekehrten Fall auch nicht, dass sie dir Vorschriften macht.

    LG

    Für mich hört es sich sehr danach an, dass deine Mutter ein psychisches Problem hat, womit du ihr aber persönlich nicht einfach so helfen kannst. Und es sicher auch schwer ist, wenn es der Fall ist, es deiner Mutter beizubringen.

Top Diskussionen anzeigen