WM

    • (1) 14.06.18 - 07:32

      Guten Morgen 😊

      Wie macht ihr das denn mit euren Kindern?
      Meine Tochter ist jetzt sechs Monate alt und ich wĂŒrde wirklich gerne Fussball gucken.
      Also hier zuhause, aber dann lĂ€uft ja ziemlich oft der Fernsehen 😕
      Sie kann das ja auch sehen, und Ich frag mich, ob das nicht etwas viel fĂŒr ihr kleines Köpfchen ist?
      Wie macht ihr das denn?

      VG 😃

      • Hat sie dir das etwa gesagt mit 6 Monaten? Ein Wunderkind!
        Kann nur ein Scherz sein ...
        #rofl

        • Hallo,

          also ich bitte Dich doch höflich, die Nettiquette zu beachten, schließlich handelt es sich dabei um eine Userin, die unser aller (eure und unsere) UnterstĂŒtzung benötigt, da sie sich in neuen/ratlosen/verzweifelten familiĂ€ren Lebenssituationen befindet. Mit unseren Antworten sollten wir sie unterstĂŒtzen, sie soll sich verstanden fĂŒhlen und merken, dass sie nicht allein ist. Was ich nicht möchte, ist dass diese User, die sich uns gegenĂŒber mit Sorgen und Ängsten öffnen, öffentlich an den Pranger gestellt werden oder sie und ihre Sorgen lĂ€cherlich gemacht werden.

          Vielen Dank. 

          Liebe GrĂŒĂŸe

      Oh entschuldige, ist noch frĂŒh, ich hab gelesen, dass deine Tochter gern Fußball gucken wĂŒrde #rofl #rofl #rofl

      Stell doch den Laufstall oder wo sie untergebracht ist so, dass sie den Fernseher nicht sehen kann, das war bei uns immer der Fall #aha

#augen

(13) 14.06.18 - 08:18

Auch wenn ich jetzt gleich den Rabenmutterstempel bekomme:

Es sind ein paar Fußballspiele, ĂŒber einige Wochen verteilt. Du willst sie ja nicht 8std am StĂŒck vor den Fernseher hĂ€ngen.
20 MĂ€nnchen, die einem hĂŒpfenden Punkt hinterherlaufen, werden sie schon nicht umbringen.

Und wenn du das so gar nicht mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, musst du sie halt irgendwie so platzieren, dass sie nichts sieht.

LG

Wenn ich Fußball schaue, schaue ich Fußball! In dem alter und auch jetzt (2,5) schaut er mal 5 min hin und widmet sich dann seinem spielzeug wieder.....Wenn natĂŒrlich Trickfilm kommt hat er wesentlich lĂ€ngeres Interesse hihi.
Klar ist, das man mit kleinkind nicht in ruhe schauen kann sondern nur nebenbei. Bevorzugt kommen die Deutschland spiele also abends wenn kind im bett ist.

Ich wĂŒrde Fußball schauen. Es ist ja nicht immer so, dass bei euch dauernd der TV lĂ€uft. Außerdem habe ich feststellen können, dass sich meine Tochter in diesem Alter gar nicht fĂŒr den TV interessierte. Da liefen schon auch mal die Nachrichten. Jetzt ist sie 4 und man kann kein TV mehr laufen lassen, geschweige denn Nachrichten, weil sie dem TV Aufmerksamkeit schenkt und das was lĂ€uft auch aktiv mitbekommt.

Aber bei einem 6 Monate alten Baby wĂŒrde ich durchaus Fußball schauen, wenn man das ebe gerade möchte.

😂...wenn ihr tĂ€glich Horrorfilme schauen wĂŒrdet, wĂ€re die Sorge sicherlich berechtigt... glaube kaum, dass ein SĂ€ugling an ein paar Toren Schaden nimmt. Stell sie halt in ein anderes Zimmer oder setz ihr einen Kopfhörer auf, wenn es dir besser damit geht.

(17) 14.06.18 - 09:54

Selbst unsere beiden Großen (8 und 9 Jahre) gucken maximal 15 Minuten Fußball mit und verschwinden dann, weil es ihnen zu langweilig ist, 22 MĂ€nnern dabei zuzuschauen, wie sie sich um eine Ball streiten... Und das, obwohl mein Mann Trainer der F-Jugend unserer Tochter ist... Aber Zuschauen ist nun mal irre langweilig...

Was soll da passieren, wenn dein Baby da ab und zu mal hinschaut? Man sollte nicht alles verteufeln, dann wird es erst recht irgendwann interessant... Wenn du merkst, dass sie damit ĂŒberfordert sein sollte, kannst du doch immer noch ausstellen...

LG

(18) 14.06.18 - 10:01

6 Monate? Dreh sie doch einfach zu dir oder hĂ€ng eine Decke ĂŒber die Laufstallseite, die zum TV zeigt. Man muss ja auch nicht jedes Spiel gucken oder wechselt sich mal ab mit dem Partner. Ich sehe da gar kein Problem. VG

Ach Mensch, Leute. Wieso wird diese Mama so angegiftet? Es ist wahrscheinlich ihr erstes Kind und sie möchte nur das Beste.

Zum Thema: Ich wĂŒrde versuchen, dass sie nicht hineinschauen kann, aber wenn es nicht möglich ist in dem Moment, dann wird dein Kind keinen Schaden davon nehmen. Es ist ja kein Dauerzustand ;-)

An alle anderen, danke 😁
Ja, es ist mein erstes Kind und ich hab da einfach mal drĂŒber nachgedacht und dachte ich frag hier mal. Das sie nicht dran sterben wird, ist mir klar.

Thats it.

Schönen Tag euch noch.
✌

(21) 14.06.18 - 11:09

Moin,

Da es kein Dauerzustand ist .... wenn es "zuviel" ist wird sie weinen weil sie ĂŒberreizt ist, das merkt man dann. Dauerhaft schaden wird es sicher nicht.
Kinder nehmen immer Reize auf, ĂŒberlege Dir mal was fĂŒr EindrĂŒcke auf Dein Kind einprasseln wenn du mit ihr in die Stadt gehst! Was sie da sieht, riecht und hört! Da macht sich auch keiner nen Kopf.

Unser Kleiner hat die letzte EM unbeschadet ĂŒberstanden, und Bundeliga ... jede Woche.

Mach Dir keine Kopf kauf ihr nen Deutschlandbody und los gehts!

(23) 14.06.18 - 11:25

Wir hatten das vor vier Jahren auch (dieses Mal freut sich mein Kind mehr als ich ;-))
Aber ich war da nicht so heiß drauf. So richtig Spaß macht mir das nur beim PublicViewing.
Aber es gibt schon Fotos wo er Fußball „guckt“.
Sie sind da ja noch in dem Alter wo sie nicht in einer Tour auf den Fernseher starren.
Eventuell kann man ja etwas mehr dosieren.

(24) 14.06.18 - 12:23

Mach dir keine Gedanken. Wir MĂŒtter haben auch noch das Recht auf ein bisschen eigenes Leben ohne immer jede Minute auf unsere Kinder RĂŒcksicht zu nehmen und ohne Ausnahme immer nur „das Beste“ zu tun.
Ich kann verstehen wie du denkst. Es geht mir auch manchmal so. 😂
Wir mĂŒssen die Kirche im Dorf lassen. Schieb dein Gewissen mal eine Stunde bei Seite. Bist du glĂŒcklich ist das die Beste Vorraussetzung das dein Kind es auch ist. Als mein Kleiner so alt war habe ich morgens mit ihm in der Stube gefrĂŒhstĂŒckt und dabei meine Lieblingsserie geguckt und ich habe die Babywippe extra! so hingestellt das er auch was sieht. 😂
Da schreien alle Experten „Alarm!!! So ein kleines Kind schon beim FrĂŒhstĂŒck vorm Fernseher!!!“
Geht gar nicht!
Mein Kleiner und ich waren glĂŒcklich und er konnte mit einer entspannten Mama in den Tag starten.🙂
Weniger perfekt ist manchmal mehr perfekt. 😉

Bin gespannt wie die WM mit meinem Kleinen wird. Ich gehe aber mal davon aus der er die Spiele langweilig findet. Also Lieblingsspielzeug bereit legen! Am Besten wird er wahrscheinlich die Knabbereien und das Essen finden. 😂

(25) 14.06.18 - 13:19

das Kind muss doch nicht auf den Bildschirm schauen, man muss ja nicht in StationlautstĂ€rke und in Gruppe schauen. Und sicher schlĂ€ft euer Kind auch mal:; und falls einer von euch nicht so der Fußballfan ist, kann der ja zuhause bleiben und der Andere auch mal zum Public Viewing gehen.

Top Diskussionen anzeigen