Wo verkauft ihr Kinderkleidung ?

    • (1) 19.07.18 - 18:36
      Inaktiv

      Mädels, gibt es noch andere Seiten, ausser M***Kreisel, auf denen man Kinderkleidung kaufen und verkaufen kann ?

      Guten Morgen,

      Ich habe lange Zeit auf E**** verkauft. Die Rennerei zur Post, für so wenig Geld hat mich genervt.
      Dann habe ich Basare versucht. Aber da muß alles super günstig sein, sonst kann man seine Sachen wieder mitnehmen. Z.b. ich kaufe gerne Hemden für meinen Sohn. Esprit für 29 Euro, 3 mal getragen und da kann man sich anhören das 3 Euro zu teuer ist.
      Nun habe ich eine Bekannte die mir was annimmt und den Rest gebe ich in einen Tafelladen.
      Lieber etwas gutes getan als der ganze andere Aufwand.

      • Guten Morgen

        Ich finde deine Lösung super .echt toll.

        Nur leider habe ich z.b. niemand der die Sachen nimmt. Würde es sonst auch gerne weiter geben .

        Ich mache immer große Paket, damit es sich lohnt . Meinst sammel ich alles, bis sie in die nächste Größe rutschen. Da kommt einiges zusammen.
        Ich mach auch immer ein mindest Start Preis. Also für uns lohnt es sich schon.

        Und wenn ich mein Paket Mann sehe drücke ich es ihn in die Hand.

        So hat jeder seine tacktig.

        Liebe Grüße

    Hallo,

    Meine Mama hat einen Secondladen für Kindersachen. Da bring ich alles hin.
    Vielleicht habt Ihr sowas auch in der Nähe.

    Viele Grüße
    Tanja

  • Bei uns in der Nähe gibt es zwei Kirchen, die beide regelmäßig 2mal im Jahr ein Kinderkleidungsbasar veranstalten. Da nehme ich einen im Jahr "mit". Der Rest geht zum Kinderschutzbund, die betreiben ein Geschäft mit gebrauchten Kinderartikeln.

    (8) 20.07.18 - 09:57

    Hallo,

    ich verkaufe die Sachen über einen Second Hand-Laden, wenn die sie nehmen.
    Da die aber ziemlich pingelig sind, bleibt einiges übrig. Das bringe ich hier im Dorf in die Kleiderkammer.
    Sachen mit kleinen Mängeln kommen in die Altkleider-Sammlung.

    Ich habe weder Lust, ständig Pakete zu packen und zur Post zu bringen und mich eventuell noch mit Käufern herum zu ärgern, noch, mich auf Basare zu stellen.

    Gebraucht kaufe ich mittlerweile fast nichts mehr. Unsere Kinder sind 8 und 11. Für unsere Tochter bekommen wir viel Kleidung von Bekannten, und Jungen-Kleidung ist in der Größe gebraucht meistens ziemlich am Ende. ;-)

    LG

    Heike

    Hallo,
    "besondere" Sachen verkaufe ich in einer FB-Gruppe und nur per Abholung bei mir zuhause (ist eine regionale Gruppe). Alles andere wandert zur Kleiderkammer der Caritas.
    Ich habe weder Lust, mich auf Basare zu stellen (habe ich zweimal gemacht und noch nicht mal das Standgeld reinbekommen....) noch bei e.... zu verkaufen und den Kram dann noch zu verpacken und zur Post zu bringen. Das lohnt sich dann alles nicht mehr.
    LG
    Elsa01

    (10) 20.07.18 - 12:34

    Hi,

    da ich zwei Mädels habe, haben wir Mädchenkleidung en masse.
    Meine Schwägerin sucht sich immer Sachen für meine Nichte aus.
    Markenkleidung und besondere Teile wandern dann zu ebay, der Rest zum vorsortierten Kleiderbasar unseres örtlichen Elternvereins (2x im Jahr).

    Viele Grüße
    Angel08

    Ebay Kleinanzeigen

    wir verkaufen die gar nicht. wir geben die an ein charity shop und gut ist. es ist mir zu viel aufwand die sachen zu verkaufen.

    Wenn jemand von euch Winterklamotten in 74/80 oder 134/140 abzugeben hat, könnt ihr euch gerne per PN melden. Muss ja die Gelegenheit nutzen :D

Top Diskussionen anzeigen