"Nicht nur auf dich bezogen"

Hallo ihr Lieben...ich muss mich da mal gerade drĂŒber auskotzenđŸ˜±
Das leidige Thema ,Schwiegermutter.Das VerhÀltnis ist schon immer recht schwierig aber damit komme ich ,zumindest unschwanger ,recht gut klar!
Jetzt hat sie was geschossen das finde ich mehr als unverschÀmt und mein Mann sagt "ach du weisst doch wie sie ist!"Also Rucksichtnahme die eine millionste!!!!
Zum Thema...ich habe ihr erzĂ€hlt das wir jetzt angefangen haben die Decke und das Kuscheltier von unserem Sohn, der in knapp 5 Wochen kommen soll , Nachts mit in Bett zu nehmen das es nach uns riecht und er etwas tröstendes hat in der Wiege.Da sagte sie in einem vorwurfsvollen Ton "Nicht das er dann auch so auf dich bezogen ist wie der Hund!FrĂŒher haben wenn viele da waren auch viele das Kind nehmen können."Oookkkaaayyy dachte ich mir,ich war echt perplex erst und meine Antwort war einfach nur ..."SĂ€ugling brauchen aber auch erst nur Papa und Mama" und bin aus dem Raum!Rege ich mich da unnötig drĂŒber auf und es sind nur die Hormone oder ist das wirklich ein no go?
Danke fĂŒr 's lesen

1

Atme tief durch. Das war keine Boshaftigkeit von deiner SM.
Wenn dich sowas schon stresst, solltest du jetzt schonmal etwas ruhiger werden. Sonst platzt du nach der Geburt wegen jeder Äußerung.
Das ist sehr lieb gemeint. :)

2

Ich atme....oh und wie!!!Es ist wie gesagt so vieles...aber das riss mich irgendwie mit!!!

4

Das klang in deinen Ohren sicher sehr vorwurfsvoll. Das war sicher nicht die Absicht. Du bist momentan in deiner Mama-Blase und nimmst Äußerungen anders wahr. Lass dich nicht davon runterziehen.

weitere Kommentare laden
3

Was genau stört dich an der Aussage? Dass sie den Vergleich mit dem Hund gezogen hat, oder dass sie den Jungen auch mal nehmen wĂŒrde?

5

Das vorwurfsvolle...das störte mich.Sie ist sehr fordernd...in RĂŒcksichtsnahme und Aufmerksamkeit.War sie immer und wie ich schon geschrieben habe komme ich sonst auch gut zurecht mit der Art aber das war zu viel finde ich...das nagt ganz schön an mir.Wir bieten auch schon seit Jahren an das sie zu uns ins Haus ziehen können...kommen immer irgendwelche Aussagen es zu verzögern.Somit hab ich auch absolut kein Problem das sie ihn nimmt...eher im Gegenteil.Ich wĂŒrde es mir wĂŒnschen.

7

??? Wieso sollten die SE zu euch ins Haus ziehen, wenn dich ihre fordernde Art schon JETZT so dermaßen aufregt, dass dich dieser gelieferte Spruch schon so nervt?!? #schock

weitere Kommentare laden
8

Sorry, ich kann deine Schwiegermutter grundsĂ€tzlich schon verstehen, allerdings agiert sie natĂŒrlich hier wie ein Elefant im Porzellanladen, dass dich das stört, verstehe ich auch.

Glaubst du wirklich, dein Sohn riecht nachher, dass Kuscheldecke und Kuscheltier nach euch riechen? Er ist doch kein Hund... Davon habe ich noch nie etwas gehört oder gelesen, das finde ich ein bißchen albern und kann daher verstehen, dass es seiner SM genauso geht.

LG H.#klee

12

Also gelesen habe ich sowas auch schon. Aber nachdem unsere Große auf der Welt war, kann ich behaupten, dass Elterngeruch auf der Decke des Babys weder Geschrei noch Schlafstörungen beim Kind verhindern.

Zudem schĂŒttelt mich der Gedanke, eine 5 Wochen gebrauchte Decke / Kuscheltier ins Babybett zu legen. Ich finde es besser, wenn man das Baby ab Zeitpunkt der Geburt darin 'einwickelt'. Ich wasche ja auch nicht die Babysachen und ziehe die dann an, um den Duft von uns darin zu verewigen, nur um das Baby zu besĂ€nftigen. Im Normalfall wĂŒrde ich persönlich nach 5 Wochen so eine Decke eher sogar nochmal waschen.

Und wenn dem wirklich so wĂ€re... wenn jetzt Freunde/Verwandte mal zu Besuch kommen und das Baby halten wollen, wĂŒrde das ja bedeuten, dass es nur schreit/weint, weil es den Duft nicht kennt?! Damit wirst du auch schnell aufhören, wenn du merkst, dass du das Baby nie ablegen kannst ohne Theater zu haben.

Meine Tochter (demnĂ€chst 5) hat ihre Kuscheldecke jetzt auch an ihren hoffentlich bald ankommenden Bruder abgetreten. Die lag auch jetzt eine Weile in ihrem Bett. Wenn ich die jetzt so (ungewaschen) zu ihrem Bruder reinlegen wĂŒrde, wĂŒrde er automatisch dann nur ruhig sein, wenn sie in der NĂ€he wĂ€re? Find ich fragwĂŒrdig.

Ich glaube, die TE nervt eher, dass die SM nicht gesagt hat, dass sie mit ihrem Vorhaben recht haben könnte. Sicher macht der Ton die Musik, aber wenn sie es am Ende eh macht, wie sie will, braucht sie sich m. E. auch grundsÀtzlich nicht an der Aussage stören... auch schwanger nicht.

18

Ich hab auch davon gelesen und wir hatten auch was mit im Bett. Ob es funktioniert hĂ€tte - keine Ahnung. Als Motte auf der Welt war, wollte ich sie nicht in ihr Bett legen😂😂

Also PlĂ€ne kann man viele haben, die TE wird schon merken, dass Kinder da eigene PlĂ€ne haben 🙈😂

Glaube aber, das ist auch nicht der springende Punkt im Beitrag.

weitere Kommentare laden
10

Hallo.

"Nachts mit in Bett zu nehmen das es nach uns riecht und er etwas tröstendes hat in der Wiege."

Klingt sehr befremdlich ...

... das Kind direkt in Persona an/in der Wiege zu trösten oder gleich mit ins Familienbett zu nehmen, erscheint mir irgendwie logischer als Deine Idee.

Gruß
sisein

13

Hallo,

ich finde die Aussage, das Baby möge (um Himmels Willen!) nicht zu sehr auf seine Mutter / Eltern bezogen sein, sehr befremdlich. Auf wen sonst? Aber das sieht deine Schwiegermutter eben anders. Ist ja ihr gutes Recht.

Trotzdem ist es ein ganz klarer Fall von "Tief durchatmen!" Wirklich. Es lohnt sich nicht, sich darĂŒber aufzuregen.

Überleg dir aber schon mal, wie du darauf reagieren möchtest, wenn die Oma euer Baby zum Wanderpokal erklĂ€rt. Ganz entspannt und ohne Aufregung. Je ruhiger und klarer du darauf reagierst, desto höher sind die Chancen, dass es akzeptiert wird. Dass sie euer Baby gerne rumreichen möchte, weißt du ja jetzt.

LG

17

FrĂŒher hat man halt vieles anders gemacht. Ob besser oder schlechter, sei mal dahin gestellt.

Ihr möchtet es eben so machen und das hat sie zu respektieren.

Die Hormone spielen sicher etwas verrĂŒckt, ich hĂ€tte unschwanger eher so nen Kommentar ĂŒberhört, als schwanger. Bzw hat mich, als ich schwanger war, alles lĂ€nger beschĂ€ftigt. Sonst denke ich mir bei sowas meinen Teil und dann ist es auch gut 😊

19

Hallo
Ich mußte schon schmunzeln.

Ich bin aber immer gut damit gefahren mit dem Gedanken jedem das seine.

Ich wĂŒrde allerdings meinem Neugeborenen keine 5 Wochen gebrauchte Decke geben.

21

Ob das mit der Decke was bringt, weiß ich nicht, meine Kinder hat sowas nicht beeindruckt, die wollten zu Menschen auf den Arm. Ist aber egal, wenn du möchtest, dann mach das einfach, schaden wird es nicht.

Aber wenn das VerhÀltnis eh schon schwierig ist, warum erzÀhlst du ihr sowas? Hast du erwartet, sie sagt sowas wie "tolle Idee"?
Ich wĂŒrde Themen, bei denen ich ihre Kritik nicht vertrage, ihr gegenĂŒber einfach meiden.

23

Du willst eine Decke 5 Wochen bei euch im Bett haben damit sie nach euch riecht?? Sorry das klingt sehr seltsam. Ich wasche unser Bettzeugs jede Woche und wĂŒrde niemals meinem SĂ€ugling etwas ins Bettchen legen was vorher 5 Wochen in meinem lag.
UnabhĂ€ngig vom Kommentar deiner SM. đŸ„ș