Sehr unangenehme frage

    • (1) 17.12.16 - 23:48

      Hallo,es ist mir wirklich sehr unangenehm.die geburt von unserem ersten kind ist nun bald 2,5 jahre her.hatte damals ne saugglockengeburt und bub war sterngucker somit danach ein jahr lang starke beckenbodenprobleme.konnte garnichts halten beim niesen und lachen am anfang hab ich nicht mal gspürt wenn ich pipi machen musste.das ist ja gott sei dank wieder fast gut,ich hab leider immer noch probleme damit bei blähnungen zu spüren das ich pupsen muss.es kann sein das ich beim stiege gehen,liegeneinfach etwas auskommt obwohl ich es zurückhalten will.manchmal spür ich nicht mal das da was ist.nun ist mir das schon das zweite mal beim oralverkehr passiert,das ist mir sooo peinlich.mein mann(zum glück verheiratet,sonst würd e jeder weglaufen) braucht nur meine beine auseinander ziehn und schon ist es passiert.da hab ich aber vorher nix gspürt davon.ich weiß echt nicht was das ist,ob beckenboden oder nicht oder an wen ich mich da wenden kann.im moment bin ich halt wieder schwanger und die blähungen sind wieder da.Schäm mich da in grund und boden:-(

Top Diskussionen anzeigen