SS Diabetes

    • (1) 04.02.17 - 08:09

      Guten morgen,

      da ich eine Insulinresistenz habe und in der 1 SS ein Gestationsdiabetes vorlag habe ich diesmal in der 10ssw mit dem messen angefangen.

      Nun habe ich etliche Tage einen erhöhten Nüchternwert von 99 gehabt.

      Alle anderen Werte sind immer super, eher niedrig auch nach Kohlenhydrathaltigen Mahlzeiten. Trotz Umstellung des Abendessen sind die Werte morgens nicht besser gworden. Ich kann erst Dienstag zum Diabetologen.

      Können diese Werte dem Kind schaden? Eventuell waren diese ja bereits seit Anfang der SS vorhanden, was mir aber leider nicht bewusst war. Habe erst jetzt auf Eigeninitiative angefangen zu messen und mir den Termin beim Diabetologen gemacht. Beim FA wurde nichts dergleichen erwähnt obwohl die Vorgeschichte bekannt ist. Mache mir nun große Sorgen wegen der erhöhten Werte.

      Wegen PCO nehme ich ohnehin Metformin 3x500mg im OFF-Labe Use. Was mit der Endokrinologin abgesprochen ist. Trotzdem sind die Nüchtern werte zu hoch.

      Muss ich mir Sorgen machen? Ich esse sehr diszipliniert. Absolut keine Süßigkeiten oder süße Getränke. Wenige Kohlenhydrate und recht ausgewogen, soweit es meine vielen Allergien zulassen.

      Vielen Dank für Ihre Einschätzung.

      Frendliche Grüße

      Clara

Top Diskussionen anzeigen