Nestreinigertee nach stiller Geburt

    • (1) 02.03.17 - 13:57

      Hallo, ich hatte am 17.2. Eine stille Geburt, die Schwangerschaft war zu dem Zeitpunkt bei 24+6. Ich musste nicht ausgeschabt werden und soweit verläuft körperlich alles nach Plan. Ich möchte nicht sofort wieder Schwanger werden, aber habe das Bedürfnis irgendwas zu tun... Ich bin ziemlich schnell schwanger geworden im 1.ÜZ und trank dabei den Klapperstorchtee. Ich habe von einem Nestreinigertee gelesen der helfen soll, alles auf eine Schwangerschaft vorzubereiten und den man vor dem Kinderwunsch trinken soll. Kann man das ohne bedenken machen? Ich habe noch den Wochenfluss und befinde mich laut Frauenärztin im Wochenbett. Auch wenn ich mich gar nicht so fühle...

      Also nochmal konkret die Frage, kann ich diesen Tee nehmen oder würde er eher alles nur noch mehr durcheinanderbringen?

      Danke schonmal,

      Yunima mit Kämpferchen fest im Herzen

      • Liebe Yunima

        Ich wünsche dir in dieser schweren Zeit ganz viel Geduld, Kraft & Zuversicht. Dein "Kämpferchen" wird immer einen besonderen Platz in deinem Herzen haben & dich stets begleiten.

        Ich musste dir einfach schreiben da ich vor 7 Jahren (13.2.2010) auch eine stille Geburt durchleben musste (23+2). Diesen Tee kenne ich nicht, aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er dir gut tut. Vielleicht kann dich eine Hebamme oder Naturärztin im Bezug auf den Tee beraten. Ich wünsche dir von Herzen alles alles Gute.

        Hallo Yunima,

        erstmal mein herzliches Beileid. Ich verstehe deinen Drang deinen Körper etwas Gutes zu tun und ihn zu reinigen.
        Du befindest dich im Wochenbett, da du Mutter geworden bist. Das heißt dein Hormone sind im Ungleichgewicht und dein Körper befindet sich in der Rückbildung. Vor allem aber braucht deine Seele Zeit zu trauern.

        Man sagt eine Schwangerschaft geht solange wie sie gekommen ist. Solange würde ich auch auf den Tee verzichten, zumindest aber die Zeit des Wochenbettes (8Wochen).

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen