Stuhlintontinez nach Geburt

    • (1) 20.03.17 - 19:49

      Hallo.l
      Habe meine Tochter anfang Januar auf natürlichem wege entbunden. Sie war sehr schwer.

      Hatte einen Damriss II Grades und bin vorne komplett gerissen. Leide seither an einer Stuhlinkotinenz obwohl der Schließmuskel nicht gerissen ist. Kann Beckenbodentraining helfen oder liegt es wohl eher an den Nerven?
      Kennen Sie mehr solcher Fälle oder bin ich damit ein ausergewöhnlicher Fall?
      Wohin kann ich mich wenden?
      Es ist ein totaler Albtraum

      • Hallo mesndyou89,

        das tut mir sehr leid, ich kann nachvollziehen, das das schlimm für dich ist.
        Als erstes, würde ich nochmal schauen lassen, ob es wirklich keine Schließmuskelverletzung gab, niemand ist unfehlbar, vielleicht würde es nicht erkannt. Beckenbodentraining ist ein absolutes Muss, er ist sicher in Mitleidenschaft gezogen worden.Du solltest das Training bei einem Pysiotherapeuten machen. Du kannst zu Gynäkologen gehen, außerdem gibt in den meisten Krankenhäusern eine Sprechstunde für Inkontinenz, Wohin du dich wenden kannst oder zum Proktologen.

        Alles Gute

        Hebamme Sarah

        • Hätte ich erwähnen sollen war bereits bei 2 Gynäkologen und bei einem Proktologen. Und alle meinten das nix kaputt sei am Muskel. Und der Proktologe stellte fest das es eine minimale Funktion gibt am Schließmuskel aber wirklich minimal. Bis jetzt konnte mir leider keiner dieser
          Ärzte eine Diagnose stellen. Sprechstunde für Inkontinenz kannte ich bisher nicht

Top Diskussionen anzeigen