Trinkprobleme

    • (1) 22.03.17 - 20:39

      Hallo.

      Ich bin wirklich am verzweifeln. Mein Baby ist jetzt 8 Wochen und drei Tage alt. Er wog bei der Geburt 2720g. Er war schon immer ein schlechter bzw schwieriger Trinker. Da ich keinen Milcheinschuss hatte, bekommt er Pre Nahrung aus der Flasche. Mit etwa 3 Wochen ging das Drama los. Er trinkt .. fängt plötzlich an wie verrückt zu schreien und danach geht fast gar nichts mehr rein bzw man bekommt ihn nur schwer ans trinken .. wir haben mittlerweile alles probiert was möglich ist. Einmal die Nahrung umgestellt (hipp auf Aptamil).. Flaschen getauscht (nuk auf Avent) Sauger ausgetauscht trinkposition geändert heute n Termin bei Dr. spittank in Dortmund .. alles ohne Erfolg .. letzte Woche hat er 4360 gewogen. Diese Woche hat er nur 110g zugenommen. Liegt also bei 4740g. Er trinkt aktuell höchstens 120ml wenn überhaupt. Unsere Hebamme hat den Versuch einer ar Nahrung vorgeschlagen.

      Haben Sie noch eine Idee? Ich bin wirklich am verzweifeln. Trinken ist ein absoluter Stressfaktor geworden. 50ml gehen gut und danach ist Geschrei als haette er nur noch schmerzen.

      Danke für Infos und tips

      Melanie

      • (2) 25.03.17 - 11:43

        Huhu,

        Hast du mal was gegen Bauchschmerzen ausprobiert?

        Meine Maus hatte Blähungen, habe ihr 10 Tage Sab Simplex in jede Flasche getan (auf Anraten des Kinderarztes) und siehe da, wir hatten lange kein Bauchweh mehr. Oder mal ein Kümmelzäpfchen, die sind auch super bei Blähungen!

        Das wäre jetzt das einzige, was mir dazu einfällt. Alles andere hast du ja schon versucht.

        LG!

Top Diskussionen anzeigen