Uterus Bicornis und BEL

    • (1) 25.04.17 - 10:10

      Hallo Sarah

      Ich bin aktuell in der 36 SSW und habe am 19.05 meinen Termin für den Kaiserschnitt aufgrund der BEL meines Babys. Meine Hebamme meinte dass sich das Kind wohl aufgrund meines Uterus Bicornis nicht gedreht hat und sich wohl auch nicht mehr drehen wird. Ihrer Erfahrung nach sind 80% der Babys bei Uterus Bicornis BEL. Auch das moxen würde nichts bringen meinte sie. Ich zweifle nicht an dem Fachwissen und der Erfahrung meiner Hebamme aber hätte dazu gerne eine zweite Meinung. Meine FA hat während der ganzen Schwangerschaft nicht einmal meinen Uterus Bicornis erwähnt. Als sie diese Anomalie vor zwei Jahren feststellte meinte sie nur dass es zwar so ist und dass es eine Anomalie ist aber so minimal dass es gar nicht der Rede wert sei.

      Liebe Grüsse

      • Hallo freaky1989,

        ein Uterus Bicornis kann verschieden stark ausgeprägt sein. Bicornis bedeutet ja "zwei Hörner", du musst dir also vorstellen, dass dein Uterus aussieht wie ein Herz, dein Kind befindet sich auf einer Seite. Je nachdem wie tief es in der Mitte runter geht, hat dein Kind kein Platz sich zu drehen. Ich stimme mit deiner Hebamme per Definition des Bicornis überein.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen