Ich will diese Angst los werden

    • (1) 10.06.17 - 20:34

      Hallo,

      Ich bin in der 8 Woche schwanger. Dies ist meine 3 Schwangerschaft ich hatte zwei Fehlgeburten beide Ende des ersten triemesters. Nun habe ich momentan solche Ängste das es mich wieder trifft. Ich möchte so gerne entspannt sein aber ich schaffe es wirklich einfach nicht. Vorallem habe ich auch Angst das ich mit meinen Ängsten alles schlimmer mache und dem Baby schade und ich somit wieder eine FG habe. Ich wünsche mir so sehr das alles gut geht. Gleichzeitig habe ich sogar Angst mich zu sehr zu freuen weil der Schmerz wenn es wieder nicht klappt so groß ist das ich ihn kaum ertrage. Ich habe schon mit meiner Frauenärztin darüber gesprochen, sie hat mir auch jetzt öfters Untersuchungstermine in kürzeren Abständen gegeben das ich mich dadurch etwas beruhige. Aber irgendwie bin ich immer noch so unentspannt. Ich möchte allerdings keine Ängste haben und Ärger mich eben so über mich. Alle in meinem Umfeld sagen das ich mich entspannen soll, ich Versuch es ja wirklich aber es klappt einfach nicht. Was kann ich dagegen noch tun?

      Herzlichen Dank im Vorraus

      • Ich kann nachvollziehen, wie es Dir geht. Vermutlich weißt Du nicht, wie es zu den 2 FGs kam. Du kannst nur versuchen, Dich bewusst ganz viel abzulenken. Dass Du Deinem Baby mit Deinen Ängsten schadet, brauchst Du nicht zu fürchten. Viele Frauen auf der Welt machen Schwangerschaften unter schlimmen Umständen durch und bekommen trotzdem gesunde Kinder. Mir hat es geholfen ab der ca. 10. Woche den Angelsound zu benutzen. Das erste Mal hab ichs direkt nach dem Arzttermin gemacht, so dass ich wusste, wenn ich nichts höre, dann liegts an mir, weil es zu früh ist oder so aber nicht am Kind. Gott sei Dank haben wir damals den Herzschlag auch gleich gefunden und damit dann die Zeit bis zu den spürbaren Bewegungen überbrückt. Vor dieser glücklichen Schwangerschaft hatte ich 2 FG und letztes Weihnachten, 4,5 Jahre nach meiner Tochter wieder eine FG in der 8.bzw. 10. Woche. Die Natur ist so. Ich wünsche Dir, dass diesmal alles gut geht. Und wenn nicht, würde ich alles untersuchen lassen was geht aber dann würde Deine Frauenärztin sicher auch gründlich untersuchen. Ich habe mir immer gesagt, dass ich die Statistik jetzt abgedeckt hab. FG mögen was natürlichrs sein und öfter vorkommen als man denkt aber in unserer planbar Welt sind sie schwer zu ertragen. Da wackeln so viele Hoffnungen und Lebensvorstellungen und das macht Angst.... Ich drück Dir die Daumen!

        • Hi Guayaba 79,

          Danke für deine Antwort, es tut mir auch sehr leid für dich, das du das auch schon durch machen musstest.

          Bei mir war es auch die Natur, so sagen es jedenfalls alle. Meine Werte und alles war damals super.

          Ich geb dir voll kommen recht in unsere Planbaren wellt Ist es schwer mit Rückschlägen klar zukommen. Wenn der Kinderwunsch einmal da ist dann fällt einem das warten sehr schwer und alles soll am besten jetzt sofort passieren. Ich hoffe wirklich auch das ich, wie du sagst die Statistik abgedeckt habe.

          Ich wünsche dir alles gute.

          • Hey,

            Ich kann dich auch total verstehen, denn mir gehts gerade nicht anders! Hatte im dez'15 und im märz'16 jeweils eine fg. Danach hat man eine gerinnungsstörung bei mir festgestellt. Nun bin ich bei 8+4 und spritze täglich heparin. Diesmal bin ich schon 3 tage weiter als es die letzten male waren. Aber da hag man es erst in der 10. Und 11. Woche bemerkt.

            Ich kann mich auch noch nicht richtig freuen deshalb kann ich dich sehr gut verstehen! Aber das mit der statistik ist auch eine sehr gute idee ;)

            • Hey Maria2705

              Es tut mir sehr leid für dich und deine zwei Sternchen.

              Es ist doch schon ein super Zeichen das diesmal weiter ist. Es wird bei dir auch alles gut werden. bestimmt wird diesmal auch bei dir alles Gut. Eine Gerinnungsstörung ist nicht schön und ich möchte nicht mit dir Tauschen, aber seh es jetzt positiv das heparin dazu führt das es diesmal klappt. Ich wünsche dir weiterhin alles alles gut.

              • Das ich heparin spritzen muss seh ich auch positiv.

                Bei dir wird es auch gut gehen! Wie weit bist du denn jetzt? Versuch dich auf jeden fall immer gut abzulenken, geh kaffee trinken, spazieren oder sonst was.

                Ich hab erst in 18tagen wieder mein fa termin und bin jetzt schon mega nervös!

      Hallo lylulu,

      deine Angst ist vollkommen natürlich und in Ordnung. Sie schadet der Schwangerschaft überhaupt nicht. natürlich kannst du auf Knopfdruck keine Entspannung einstellen, akzeptiere dich und deine Angst, sie gehört zu dir und zeigt nur, wie wichtig dir das Kind ist.
      Eine Frühschwangerschaft ist für die meisten Frauen eine echte Herausforderung, denn man kann nichts tun, außer hoffen und abwarten, du bist nicht allein.
      Denk einfach darüber nach, was dir persönlich helfen könnte, ist es Ablenkung oder häufige Arzttermine oder Meditation oder ein homoöpathisches Mittel gegen Stree und schlechte Gedanken oder oder oder... Tu das was dir gut tut, dann tust du auch das richtige für deinen Körper.

      Grüße
      Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen