Wochenfluss

    • (1) 21.06.17 - 00:33

      Hallo,

      am 08.06.17 wurde ein not kaiserschnitt in der 34. Ssw bei mir durchgeführt. Da ich eine Blutgruppen Unverträglichkeit hatte und der HB bei meinem Sohn bei 8,2 lag.

      Nun ja mein Sohn wird nun behandelt aber es geht alles bergauf.

      Nur bei mir nicht ganz so wie erhofft. Zu einem habe ich immernoch recht starke Schmerzen im Unterleib was aber wahrscheinlich von der Narbe kommt. Aber seid Montag habe ich keinen wochenfluss mehr er war anfangs recht stark und nun von jetzt auf gleich weg. Habe natürlich etwas Stress da ich jeden Tag 2x zu meinem Sohn fahre der 25 km weit weg in der Klinik auf der neo liegt und einen 2 jährigen der zuhause ist und mein mann der Arbeit.

      Kann der wochenfluss so schnell vergehen? Oder stimmt etwas nicht. Sollte ich zum Arzt? Bis auf die schmerzen im Unterleib und hin und wieder mal Kopfschmerzen geht's mir eigentlich gut.

      Eine Hebamme haben wir leider nicht mehr bekommen deswegen mache ich mich auf diesem Weg schlau.

      Ich danke Schon mal für eine Antwort.

      LG marylou.

      • Hallo marylou,

        du befindest dich in einer Ausnahmesituation, die mit viel Stress verbunden ist. Da du keine Hebamme hast, rate ich dir zum Arzt zu gehen und nachschauen zu lassen, ob es sich um einen Stau handelt oder er nach dem Kaiserschnitt einfach schon zu Ende ist.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen