Sehr starke Regelblutung und ständig viel Ausfluss...ich weiß nicht mehr weiter!

    • (1) 04.07.17 - 12:13
      Schamgefühl

      Liebe Hebamme,
      ich habe am 16.01.17 unser drittes Wunder spontan zu Welt gebracht.
      Unsere erste kam mit KS und die beiden kleinen dann spontan zur Welt. Zudem hatte ich 4 Fehlgeburten, ein Baby wurde in der 23. ssw vaginal geboren, zwei mussten ausgeschabt werden und eines ging alleine ab.
      Bereits nach 5 Wochen hatte ich wieder meine erste Periode aber diese war nur ganz schwach, mittlerweile ist sie wieder sehr stark. Ich verwende eine Menstruationstasse, da diese mir einfach mehr Sicherheit gibt und länger "dicht hält" als ein Tampon.
      Ich muss die Menstruationstasse alle 3 bis maximal 4 Stunden wechseln, nach 4 Stunden ist sie dann bis zum Rand gefüllt und läuft über. :-(
      Ich habe (mit Wasser) nachgelesen wieviel ml das täglich entspricht und bin auf ca. 120/130 ml Blutverlust täglich gekommen...das finde ich sehr viel und es belastet mich auch sehr.
      Zudem habe ich seit der letzten Geburt ein Problem mit dem Ausfluss, meine Unterhose ist meistens durchnässt, deshalb muss ich sie auch außerhalb der Periode immer mit einer Binde schützen, es handelt sich aber nicht um Urin, es ist Schleim.
      Bei meiner Frauenärztin habe ich das Thema bereits angesprochen, diese nimmt mich aber nicht ernst.
      Ich habe auch den Eindruck dass sich viel Schleim in der Periodenblutung befindet.
      Ich stille meinen Sohn noch voll, kann das Auswirkungen darauf haben?

      Wie verhalte ich mich jetzt am besten? Was kann ich tun damit die Ausfluss- und Blutungsmenge nachlässt?
      Ich bin so unglücklich! :-(

      • Hallo Schamgefühl,

        es ist tatsächlich nicht ungewöhnlich, dass die Periode nach einer Entbindung sehr stark ist. Da du noch stillst, ist dein Hormonhaushalt wahrscheinlich noch nicht wieder im Gleichgewicht, daher auch der Ausfluss.

        Du könntest es mit hormoneller Verhütung versuchen oder mal zu einem Heilpraktiker gehen.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen