PH Wert 7,0

    • (1) 13.08.17 - 15:53

      Hallo,
      ich bin in der 21 SSW. Habe heute einen PH Test direkt nach dem Aufstehen und vor dem Toilettengang gemacht. Dieser zeigte 7,0. Da ich gestern leicht flüssigen Ausfluss hatte bin ich ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde ein Pilz festgestellt. Evtl noch ein Keim der behandelt werden muss. Dies wird jedoch erst der Laborbericht klären. Die Ärztin hat einen Abstrich weiter im Inneren der Scheide genommen. Dieser war ok. Am Scheideneingang war auch im Krankenhaus der Wert bei 7,0. Daher sagte die Ärztin das Fruchtwasser auszuschließen sei. Habe nun ein Mittel gegen den Pilz bekommen und warte das Labor noch ab. Kann ich mich denn tatsächlich darauf verlassen? Verliere im Moment keinen Ausfluss. Habe auch keine weiteren Beschwerden. Ist es tatsächlich möglich so Fruchtwasser auszuschließen? Habe übrigens in der 14 SSW einen FTMV erhalten der laut Ärztin gut verheilt ist. Spricht dadurch tatsächlich viel GEGEN Fruchtwasser? Ich würde gern mehr vertrauen. Bin dennoch einfach sehr unsicher und frage deshalb noch mal nach.

      Vielen Dank

      • Hallo lavendellila,

        bei einem Blasensprung würde kontinuierlich ( bzw bei jeder Bewegung) Flüssigkeit abgehen. Außerdem wäre im Ultraschall das Fruchtwasser weniger.
        Kann es auch sein, das die Ärztin auch einen Fruchtwassertest gemacht hat? Der Abstrich wird dabei direkt in Flüssigkeit gestellt und dann kommt ein Test da rein.

        Grüße

        Hebamme Sarah

        • Hallo und erst einmal vielen Dank für die Antwort.
          Es rinnt zum Glück nichts kontinuierlich. Auch nicht nach dem Aufstehen. Der Abstrich wurde nicht in eine Flüssigkeit gestellt und auch kein Ultraschall gemacht da die Ärztin sich offenbar sicher war das es etwas anderes ist. Ich würde nun natürlich sehr gern meinen PH Wert in den Griff bekommen. Was kann ich noch tun?

          VG

Top Diskussionen anzeigen