Schmerzen 5 Monate nach Kaiserschnitt

    • (1) 05.09.17 - 20:10

      Hallo liebe Hebamme,

      vor 5 Monaten hatte ich einen Kaiserschnitt (geplant aufgrund eines DR III bei der ersten Entbindung mit noch bestehenden Problemen).
      Außer einem recht hohen Blutverlust (mit 2 Bluttransfusionen) verlief dieser relativ komplikationslos.
      Allerdings habe ich immer noch Schmerzen im Nahtbereich (gefühlt von der inneren Naht). Ich kann nicht auf dem Bauch schlafen und wenn man die Narbe berührt oder ich mein Kind auf dem Bauch habe schmerzt es noch recht stark.
      Knapp 8 Wochen nach der Entbindung hatte ich eine Ausschabung wegen des Verdachts auf Plazentareste. Diese wurde hysteroskopisch, also unter Sicht durchgeführt und es wurde tatsächlich eine Raumforderung entfernt (histologisch aber alles gut). Auch diese verlief laut den Ärzten ohne Komplikationen.
      Auch habe ich noch Missempfindungen bis in den linken Oberschenkel hinein.
      Sind die Schmerzen und Missempfindungen nach so einem langen Zeitraum noch normal und kann man unterstützend irgendetwas machen?
      Vielen Dank für die Antwort und einen schönen Abend noch!

      • Liebe Kapepau!
        Bitte suchen Sie wegen der Schmerzen Ihren Arzt auf. In der Intensität dürften diese nicht mehr vorhanden sein.
        Die Missempfindungen können lang anhalten. Akupunktur, Osteopathie, Craniosacraltherapie und Faszientherapie können helfen.

        Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen