Frauenmanteltee

    • (1) 13.11.17 - 08:58
      Inaktiv

      Hallo liebe Hebammen.
      Ich habe nach meiner AS in Juli seit diesen Zyklus in der 1. ZH himbeerblättertee und in der 2. ZH Frauenmanteltee getrunken.
      Nun habe ich heute an es+10 positiv testen dürfen und freie mich sehr.
      Nun weiß ich aber nicjt ob ich den Frauenmanteltee noch bis NMT weiter trinken darf/soll oder ab heute aufhöre, da dieser ja auch wehenfördernd sein soll.
      Ich habe ein wenig Angst das ich damit eine erneute FG herbei rufen kann.
      Haben sie hier Tipps ?
      Vielen dank

      MfG steffij2017

      • Hallo steffij2017,

        Frauenmantel kann die körpereigene Gelbkörperhormonbildung so verbessern, dass es sogar vor Fehlgeburten schützen kann.

        Grüße
        Hebamme Sarah

        • (3) 13.11.17 - 14:13

          Vielen Dank. Also besteht keine Gefahr wenn ich täglich weiter bis zu 3 Tassen trinke ?
          Dann werde ich das machen.

          Einen schönen Tag

Top Diskussionen anzeigen