Schlaf-Säugling

    • (1) 04.12.17 - 08:13

      Guten Tag!

      Nachdem ich jetzt schon weiter in der schwangerschaft vorangeschritten bin, mache ich mir natürlich Gedanken zum leben mit baby.

      Das baby wird in der nacht in unserem schlafzimmer im beistellbett schlafen.

      Am Tag hätte ich das baby, gerade wenn es noch so klein ist, gerne bei mir und in sichtweite, wenn ich zb. koche oder mich im wohnzimmer aufhalte. Das Schlafzimmer offen zu lassen während das baby dort schläft, ist leider keine Option da katzen im haus sind.

      1. Darf das baby am Tag im Wohnzimmer bei uns schlafen? Wenn ich zB. koche oder das wohnzimmer aufräume? Ist ein Laufgitter, höhenverstellbar aus Holz mit richtiger Matratze oder ein Reisegitterbett dafür besser geeignet? Bzw. was ist ungefährlicher? Natürlich auch ohne nestchen, kuscheltiere und ebenfalls in Rückenlage.

      Oder soll ich ganz von dieser Vorstellung abkommen und das baby auch am tag im schlafzimmer schlafen lassen mit Babyphone, allerdings ohne ständigen sichtkontakt oder in Abwechslung mit meinem mann und mir daneben?

      Ich kann mir das erste Jahr mit Baby noch nicht so richtig vorstellen, bezüglich wann das baby wo schläft oder schlafen sollte bzw. nicht schlafen sollte tagsüber. Überall stehen nur Empfehlungen für den Nachtschlaf, aber gerade ein Säugling schläft ja viel am Tag? Wo soll/ darf dieser stattfinden? Und worauf ist hierbei zu achten?

      Vielen Dank im Voraus!

      • Hallo anja257,

        die wenigsten Babys schlafen alleine im Schlafzimmer. Am liebsten schlafen sie mit Körperkontakt im Tuch/in der Trage oder mitten in den Alltagsgeräuschen im Stubenwagen,Laufgitter,Hängematte, Wiege oder oder oder...

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen