Zyklus nach Todgeburt

    • (1) 26.01.18 - 13:10

      Hallo

      Ich hatte im November in der 35ssw eine stille Geburt was sehr schmerzhaft ist da ich letztes Jahr auch 2 frühe Abgänge hatte....
      Mein Wochenfluss danach war schnell weg und dann hatte ich prompt am 24.12 fünf Tage meine Mens.
      Am 19.1 war ich zu Nachkontrolle bei meiner Frauenärztin Im Ultraschall sah man ein Follikel 2.1mm sie meinte mein Es war links es sieht alles super aus und das sie uns weiterhin gerne auf unseren weg begleiten würde und wir auf Grund das alles in Ordnung ist und ich auch schon meine Periode hatte nach der nächsten Blutung wieder versuchen könnten das es klappt nachdem was alles passiert ist ist es so das wir unbedingt ein Kind wollen klar ist der Verlust von unserem kleinen Luke groß aber wir wünschen uns so sehr ein Kind.
      Zu meiner eigentlichen frage ich bin nun Bei Zyklus tag 35 gestern hatte ich rosa zs am toi Papier so schlierig (Sorry) wir hatten Sex im Eifer des Gefechts haben wir vergessen zu verhüten und jetzt ist es so das ich durchdrehe ich bekomme meine tage nicht obwohl ich immer wirklich immer die Uhr nach stellen konnte immer 28 tage seid ich meine Periode habe.... ich drehe durch ziehen wie bei der Mens aber keine Blutung natürlich habe ich schon getestet nichts zu sehen....

      Klar würden wir uns freuen aber gleichzeitig habe ich riesige angst das es wieder schief geht ich hätte es lieber wenn nochmal diese eine Blutung da wäre wie die Ärztin es gesagt hat und jetzt sitze ich hier und warte renne als auf die Toilette und nichts passiert ahhhh man ich werde noch wahnsinnig #sorry
      GLG Sarah-Jane mit Samuel und Meine kleine Schneeflocke Luke der Immer in meinen Herzen sein wird #herzlich#heul
      Könnte es sein das sich alles nach hinten geschoben hat und dieser rosa scmierfilom eine einnistungsblutung war ???
      Ich danke Ihnen für ihre Antwort

      • Hallo Sarah-Jane,

        es tut mir sehr leid, dass du und deine Familie durch diese schwere Zeit gehen musstet.
        Ich verstehe total, dass du verrückt wirst beim warten.
        Leider kann ich dir nichts sagen, ja es kann eine Einnistungsblutung gewesen sein, aber es kann auch genauso nur ein Zyklusverschiebung sein. Ich würde zum Frauenarzt gehen.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen