Lachgas

    • (1) 05.04.18 - 14:25

      Hallo, wollte Informationen über Lachgas Verwendung während der Wehen. Was sind die Nebenwirkungen für mich oder das Baby. Kann man in der Anwendung etwas falsch machen? Wie ist die Wirkung bzgl. der Wehen, hilft es wirklich?

      • Hallo meinbaby3,

        das Lachgas wird verwendet um die Zeit zur PDA zu überbrücken bzw ist für Frauen gedacht, die keine PDA bekommen können.
        Beim einatmen wirkt es sofort, die Wirkung verflüchtigt sich aber mit dem ausatmen schon wieder. Daher atmet man während der Wehe das Gas ein und aus und pausiert zwischen den Wehen. Man kann nichts falsch machen, die Wirkung ist am ehesten mit angetrunken sein zu vergleichen. Man bekommt eine "Ist mir egal Haltung" und ist beduselt, dadurch kommt man besser mit dem Schmerz zurecht. Das Kind bekommt die Wirkung auch mit, es ist aber nicht schädlich.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen