2 Wochen altes Baby hat Bauchweh

    • (1) 18.06.18 - 16:47

      Hallo.

      Unser Sohn ist 2 Wochen alt. Leider hat das Stillen nicht geklappt sodass wir nun Flaschennahrung füttern. Wir nehmen die bebivita Anfangsmilch.
      So nun hat unser Sohn seit ca. 1 1/2 Wochen jeden Tag nach dem füttern immer richtige Bauchkrämpfe und windet sich ohne Ende. Wir haben schon alles durch: bigaja-Tropfen, Sab simplex, lefax, Fliegergriff, Bauchmassage und Kümmelöl.
      Er schläft auch an liebsten auf mir oder auf dem Bauch. Sobald er auf dem Rücken liegt schläft er extrem unruhig und krampft sich immer zusammen.

      Ich möchte ihm so gerne helfen aber ich weiß nicht wie..
      Hast du nocj einen Tipp für mich?

      Liebe Grüße
      Frauke

      • (2) 18.06.18 - 16:53

        Hallo, vielleicht verträgt er einfach die Milch nicht?

        Hatten wir bei unserem auch schnell gemerkt und sind dann umgestiegen. Da wurde es besser. 😊

        Hallo Frauke,

        es könnte sich tatsächlich um eine Unverträglichkeit handeln.
        Manche Kinder haben aber leider starke Probleme mit der Darmreifung und nichts hilft so richtig, bis sie 12Wochen alt sind.
        Bauchlage ist gut, auch pucken kann helfen, Osteopathie schafft häufig Linderung , genauso wie Flatulini Globuli.
        Falls du viel Zucker konsumierst solltest du auch das stark einschränken.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen