BV Kindergarten

    • (1) 14.10.18 - 10:07

      Halli Hallo, ich bin neu hier. Nach einer Eileiterschwangerschaft bin ich nun endlich richtig schwanger geworden (6Woche +0). Ich wollte mal gerne mal fragen wie es nun weiter geht, bzw. was jetzt passiert mit dem Arbeiten. Zurzeit leide ich unter ganz starker Übelkeit und kann leider nicht zur Arbeit. Ich arbeite in einer Familiengruppe Kinder im Alter von 2-6Jahre und direkt neben uns eine Tür weiter ist die Krippe U3 Kids. Wie muss ich nun an die Sache ran gehen? Habe nach der Eileiterschwangerschaft nun echt Angst das meinem Baby was passiert.

      Ganz liebe Grüße
      Sarah

      • Hallo Sarah,

        ein Arzt muss die Titer von Röteln, Cytomegalie usw abnehmen, wenn du keinen ausreichenden Schutz hast, bekommst du ein Beschäftigungsverbot. Ansonsten solltest du dich bei deinem Arbeitgeber erkundigen, wie eine Schwangerschaft geregelt.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen