Schlafen im elternbett

    • (1) 25.11.18 - 00:53

      Hallo liebe Sarah.

      Meine Tochter ist jetzt 11 monate alt. Vor ungefähr vier Wochen hatte sie über zwei Tage fast 40 fieber (lag wohl am Zahn der danach da war 😊) und sie ist dann nur bei mir auf dem Arm eingeschlafen, und sie durfte dann auch bei mir und meinem Mann im Bett schlafen. Jetzt haben wir Das Problem das sie gar nicht mehr in ihr eigenen Bett schlafen will. Sobald sie merkt das sie in ihren Bett ist, fängt sie sofort an zu schreien. Und wenn sie neben mir liegt ist sie dann sofort ruhig und schläft Seelen ruhig weiter. Ihr Bett steht komplett neben unseres. Wie gewöhnen wir sie wieder an ihr Bett? Ich liebe ihre Nähe, aber unser Bett ist nicht so groß und langsam herscht echt platz Mangel, weil sie sich viel bewegt😅

      • Hallo nunnaly,

        die meisten Kinder finden es eng an Mama/Papa gekuschelt am schönsten und am beruhigensten. Der Weg zurück ist meist mit Tränen verbunden, weil man den Kindern ja nicht begreiflich machen kann, dass das Bett zu klein ist.
        Wenn du das nicht möchtest,könntet ihr vielleicht bei ihrem Bett noch mal eine Seite rausnehmen und es sozusagen im Übergang als Beistellbett nutzen.
        Solche Sachen sind immer schwieriger umzusetzen, wenn die Kinder noch etwas kränkeln, zahnen,etwas neues lernen oder sich der Alltag gerade geändert hat.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen