Einschlafprobleme

    • (1) 10.10.19 - 12:30

      Hallo,

      Meine Tochter ist jetzt knapp 7 Wochen alt und wir sind von einem Rhythmus noch weit entfernt. Langsam kristallisiert sich raus das sie ab 12 uhr mittags müde wird, dann bekommt sie noch ne flasche mit mumi und wird in ihre Federwiege gelegt. Meistens schläft sie dann 3 oder manchmal 4 Stunden bis sie wach wird. Dann ist natürlich erstmal grosser hunger angesagt also gibts wieder was zu essen. Gegen 19/20 uhr wird sie dann gnatschig und quengelig so dass wir sie nochmal in die wiege lege , meist döst sie da nur 20 Minuten rum.
      Wir haben es eigentlich immer so gemacht das wir ca 21 uhr mit ihr ins bett gehen. Entweder gibts vorher noch was zu essen oder sie hat keinen hunger.
      Sie liegt dann in ihrem Beistellbett neben mir und nuckelt am Schnuller, wenn der rausfällt steck ich ihn wiedrr rein. Sie ist aber auch sehr unruhig und strampelt mit den beinen und schmeißt den kopf hin und her. Dieses spiel spielen wir mal ne Stunde mal länger bis sie endgültig fest eingeschlafen ist!

      So ist bisher unser ablauf!

      Nun meine frage: Sollten wir sie eher ins bett bringen bzw mit ihr ins bett gehen oder erst später, da sie ja noch so lange braucht einzuschlafen??
      Kann man sie in dem alter auch schon alleine lassen zum schlafen?? Möchte ungern immer so früh ins bett gehen.
      Ist es noch zu früh einen Rhythmus zu erwarten??
      Sollte der Mittagsschlaf kürzer sein??
      Woran kann es liegen das sie so unruhig neuerdings ist? Früher war es nicht so!
      Ist ihr das Beistellbett zu gross bzw zu weit??
      Im pucksack schläft sie bereits!

      Vielen dank

      • Hallo summergirl2009,

        mit 7Wochen ist sie noch wirklich klein und kann keinen Rhythmus haben. Die meisten beginnen erst ab Woche 12 eine Regelmäßigkeit zu entwickeln.
        Natürlich kannst du, wenn sie es zulässt, abends wieder aufstehen.
        Vielleicht versuchst du es einfach sie, wenn sie abends zwischen 19 und 20 Uhr wieder müde wird ins Bett zu bringen, es könnte sein, dass sie dann länger schläft.
        Wenn nicht, bleib einfach mit ihr länger auf, dann liegst du nicht eine Stunde im dunklen Schlafzimmer, obwohl du nicht müde bist.

        Grüße
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen