Bindung Baby

    • (1) 16.11.19 - 19:40

      Ich habe ein grosses Problem. Meine Maus hat sich bei der Geburt einen Keim in der Blutbahn eingefangen und benötigt 14 Tage Antibiotikum. So lange, nächsten Freitag, müssen wir noch bleiben. Mein Problem ist, dass sie abends Probleme beim Einschlafen hat und es mir schwer fällt dann eine Bindung zu ihr aufzubauen. Bei meinem Mann schläft sie total ruhig nur bei mir wird es schwer. Ich habe Ohnehin mit Wochenbettdepression zu tun und nun auch noch die Schwierigkeiten beim Einschlafen und ich bin fast jeden Abend alleine. Sie schläft mittlerweile bei mir im Bett, weil sie sonst überhaupt nicht zur Ruhe kommt, aber irgendwie bin ich total überfordert.

      Haben Sie noch einen Rat für mich.

      • Hallo netti285,

        du solltest dir Hilfe holen, vermutlich ist es einfach alles etwas zu viel. Die Geburt, der Krankenhausaufenthalt, die Behandlung der Kleinen, die Hormone usw.
        Sprich mit deiner Hebamme oder deinem Arzt, auch über das Thema Depression.
        Das deine Kleine unruhig ist, ist vollkommen normal, auch das die weiterhin angewachsen sein möchte. Auch für sie ist alles neu und schwer.
        Körperkontakt tut euch beiden gut.

        Alles Gute
        Hebamme Sarah

Top Diskussionen anzeigen