Bitte Muttermundbefund erklären

Thumbnail Zoom

Hallo liebe Hebamme,

ich bin 37+3 mit dem 3.Kind.
Kopf ist wohl schon ziemlich tief, im Ultraschall nur noch sehr schwer darstellbar. Kopf aber noch abschiebbar.
Im CTG (siehe Bild) unregelmäßige Wehen, die kommen und gehen. Heute hatte ich z.B. noch fast gar keine. Allerdings sind einige Wehen etwas schmerzhaft und gehen mit leichtem Druck einher.

Zervix ist mittelfest und restwulstig.
Muttermund fingerdurchlässig bzw fingerkuppe einlegbar und Position mediosakral.
Können Sie mir evtl erklären was das heißt und bedeutet?

Liebe Grüße

1

Hallo Debbie445,

für ein drittes Kind, ist der Befund der Wochen entsprechend relativ unreif. Da der Gebärmutterhals ist noch nicht ganz nach vorne gerichtet und nicht weich. Der Muttermund Ist nur minimal geöffnet.
Im Moment machen die Wehen noch nichts, allerdings braucht es beim 3. Kind manchmal nur 2 richtige Wehen und dann ist der Gebärmutterhals verstrichen und vorne und der Muttermund 3-4cm.

Grüße
Hebamme Sarah