Abstillen

Hallo,
Ich möchte meinen 14 Monate alten Sohn gerne abstillen. Er wird noch abends zum einschlafen und nachts gestillt.
Wie gehe ich am besten vor?
Viele Grüße

1

Liebe sonnenfinsternis2018,
viele Wege führen nach Rom und jedes Kind reagiert anders. Kennt dein Kind die Flasche? Dann könntest du zuerst versuchen, die auszufallende Stillmahlzeit durch eine Flasche zb Wasser oder Milch-Wasser-Mix oder Tee oder Pre (alles zu Beginn möglichst warm, wird eher akzeptiert) zu ersetzen. Wenn das Kind es von dir nicht akzeptiert: Lebt der Vater mit euch zusammen? Häufig nehmen die Kinder in der Abwesenheit der Mütter (und deren Stillbrüste) die Flasche eher von den Vätern oder den Großeltern. Ganz wichtig bei allen Versuchen ist, dass du mit dem Kind sprichst und ihm erklärst, warum du das nicht mehr möchtest. "Nein" versteht er mit Sicherheit und die Stimmung da drum herum wird ihm helfen zu verstehen, dass es eben kein "Nein" ist, weil er etwas falsch macht o.ä., sondern dass du zB deine Brüste wieder für dich möchtest (oder jeder Grund, der bei dir zum Abstillwunsch führt).
Alles Gute, Hebamme Jana