Zyste

    • (1) 16.05.17 - 06:00

      Guten Abend

      Ich hoffe sie können mir weiter helfen..
      Und zwar zu meinem
      Problem ich habe eine 5cm grosse zyste am linken eierstock mein frauenarzt hat mir 3 montaen die pille verschrieben, der grund in dieserzeit soll sich die zyste wieder zurück bilden... ich verstehe nicht das man wieder mit Hormonen spielt.. da ich viel lesen kann das es bei den meisten selbst weg geht. Meine zyste ist mit Flüssigkeit..

      Meine 1 frage: ist die pille am
      Sinnvollsten bei einer Zyste

      Meine 2 frage: wie lange dauert die entstehung einer zyste, kann die zyste auch 5 monate im eierstock bleiben

      • Liebe Dooonake,

        da es verschiedene Arten von Zysten gibt, kann ich nicht ganz individuell darauf antworten.
        Bei einer ganz normalen (Flüssigkeits-)Zyste kann man - je nachdem, wie lange die Zyste schon da ist - erstmal abwarten, oder probieren, sie mit einer Pille kleiner zu bekommen. Ab einer bestimmten Größe kann man Zysten operieren oder über die Scheide punktieren.
        Egal wie, hat man nie die Garantie, dass man nicht wieder eine Zyste bekommt.
        Theoretisch kann eine (gutartige) Zyste ewig am Eierstock bleiben. Da sie nur oft Beschwerden macht oder ab einer bestimmten Größe z.B. das Risiko einer Verdrehung des Eierstockes mit sich bringt, behandelt man sie.

        Gute Besserung!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen