L-Thyroxin absetzen um schwanger zu werden

    • (1) 19.05.17 - 22:10

      Hallo,

      Ich habe eine Bekannte die ihre Tabletten aufgrund einer Untersuchung für 2 Monate nicht nehmen dürfte.

      Sie ist so alt wie ich 42 Jahre und ist plötzlich unerwartet schwanger geworden.

      Bis jetzt ist alles bei ihr und dem Krümmel ok nur der Schilddrüsen Wert ist viel zu hoch.

      Ich Frage mich jetzt ob das unbedingt sein muss das man die Tabletten nehmen muss ich nehme auch seit Jahren L-Thyroxin und mit dem Geschwisterchen klappt es nicht.
      Hatte 2 Fehlgeburten und ein MA.

      Ich bin am überlegen die mit Rücksprache der Ärztin die wegzulassen.

      Was meinen Sie dazu.

      Vielen Dank.
      Grüße

      hexi

      • (2) 20.05.17 - 12:01

        Natürlich musst die Tabletten weiter nehmen. Die werden ja nicht aus Langeweile verschrieben.

        Bist du denn bei einem Nuklearmediziner oder Endokrinologen in Behandlung? Und wie sind deine Werte? Erst dann kannst du oder besser gesagt der Arzt entscheiden.

        (3) 20.05.17 - 13:48

        Unbedingt weiter nehmen. Eine schlecht eingestellte Schilddrüse begünstigt Fehlgeburten!!

        Liebe Hexi2014,

        eine gut eingestellte Schilddrüse ist eine der sehr wichtigen Voraussetzungen, um schwanger zu werden! Die Schilddrüsenhormone gleichen biochemisch den weiblichen Zyklushormonen, so dass sie sich gerne gegenseitig beinflussen.
        Du kannst ja zu deinem behandelnden Arzt gehen und Deine Frage mit ihm besprechen. In der Kinderwunsch-Situation strebt man einen TSH-Zielwert von rund unter 2,5 an.

        Alles Gute und viel Glück!
        Julia aus dem Team Dr. Kolsch

Top Diskussionen anzeigen