Privater Whirlpool i.d. 9. SSW gefährlich?

    • (1) 07.03.18 - 18:19

      Hallo Frau Dr. Weigert,

      ich habe eine Frage an Sie. Ich fahre zu Beginn der 9. SSW für 1 Woche nach Dänemark. Dort haben mein Mann und ich wie jedes Jahr ein Haus mit Whirlpool gebucht (dieser steht also nur uns [nicht öffentlich] zur Verfügung. Das Wasser (versetzt mit Chlortabletten) wird täglich gewechselt. Kann ich den Whirlpool benutzen, wenn das Wasser nicht heißer als 38°C ist oder kann das "blubbern" eine Fehlgeburt verursachen?

      Vielen Dank.

      Mit freundlichen Grüßen

      • Hallo sunshine,

        viel Spass in Dänemark, erholen sie sich gut. Wenn ihre Frühschwangerschaft in Ordnung ist können sie gern auch im Whirlpool relaxen. Das Blubbern stört nicht. Achtung ob ihr Kreislauf das mit macht und im Zweifel lieber zeitiger raus. Schwangere neigen zu niedrigem Blutdruck und Kreislaufstörungen. Bezüglich der Hygiene sind natürlich Desinfektionsmittel/Chlortabletten und auch ggf Keime nicht optimal für die Vaginalflora. Diese ist in der Schwangerschaft häufig anfälliger. Ein Risiko für Pilz oder Bakterieninfektion besteht dabei also immer. Ab und zu mal in den Whirlpool geht bestimmt , hören sie auf ihr Bauchgefühl. Schönen Urlaub!

        f. weigert

Top Diskussionen anzeigen