Verzweifelt

    • (1) 04.04.18 - 06:50

      Hallo :)

      Ich bin total verunsichert.. ich hatte am 05.01. einen Abgabe. Ich habe einen sehr langen Zyklus von 39 Tagen. Nach dem Tag der letzten Periode war es der 85 Tag. Es hat sich so geäußert dass ich zwei Tage starke Bauchschmerzen hatte und dann morgens eine Blutung. Mein Frauenarzt konnte nur noch die leere Fruchthöhle feststellen.
      Jetzt bin ich wieder schwanger. Es ist so unbegreiflich, weil wir nur ungeschützt geschlafen haben als es nicht gehen hätte können.. dann dachte ich mir, jetzt soll es wohl so sein. Ich habe bis jetzt aus Angst noch keinen Termin ausgemacht und versuche mich auch nicht zu sehr zu freuen. Ich könnte mich in der 7 oder 8 ssw befinden. Mein Termin ist jetzt erst am Montag. Ich habe heute morgen aber auch wieder ein Bauchziehen und bin einfach glaub ich mega panisch weil heute der 84. Tag seit meiner letzten Periode ist. Jetzt verknüpfte ich alles mit dem ersten mal und komm nicht mehr runter..
      Was kann ich tun? Gibt es einen Rat wie ich mich verhalten soll?

      Vielen Dank - viele Grüße Laura

      • Liebe Laurini,

        ich kann das sehr gut verstehen ihre Sorgen! Aber sie können aktuell leider nichts tun ausser an sich und ihren Körper zu glauben und zuversichtlich zu bleiben. In den ersten 12 Wochen einer Schwangerschaft passieren leider solche Dinge, die sehr schmerzlich sein können. Gönnen sie sich bitte Ruhe, und verzichten sie aktuell auf Sportliche Aktivitäten mit Erschütterung .
        Ich drücke fest die Daumen!
        f.w.

Top Diskussionen anzeigen