Bewegung der Myome in einer SS

    • (1) 11.04.18 - 07:56

      Sehr geehrte Frau Dr,

      ich lebe in Kanada und leider werde ich erst ab der 13SSW einen Frauenarzt sehen und momentan sehe ich nur meinen HA der mir bei meinen Fragen heute garnicht behilflich sein konnte.

      Gestern hatte ich eine US-Untersuchung wo man meine Myome hat beobachtet (bin nun 5+5), vom Embryo selber hat man noch nichts gesehen laut Bericht den ich heute bekommen habe, ist der Uterus sehr uneben und voller intramuraler Myome. Bei meiner letzten Myomuntersuchung befand sich das groesste Myom mittig im Fundus und nun ist es links vom Uterus sowie linksbuendig von der anexial region. Ich habe auch links sehr starke Kraempfe.

      Ist es normal, dass sich die Myome unter der SS bewegen? Ist die Norm nicht, dass wenn, sie sich dann "nach oben" bewegen und nicht nun an die Seite? Kann der starke linke Schmerz mit der "Linkswanderung" des Myoms (ca 5cm) in Zusammenhang gebracht werden?

      Vielen Dank!

      Mit freundlichen Gruessen

      • hallo bebschi,

        Glückwunsch zur Schwangerschaft!. Myome wandern allerdings gar nicht. D.h. die sitzen dort in der Wand wo sie angelegt sind. Aber durch die Veränderung des Hormonhaushaltes in der Schwangerschaft können die Myome wachsen und dann ggf auch durch das Wachstum der Gebärmutter vermeintlich "wandern". Auch Beschwerden dabei wie Druck oder Schmerz gibt es häufiger mal.

        Alles Gute!
        f.w.

Top Diskussionen anzeigen