Desinfektionsmittel Pursept Schülke Flächendesinfektion

    • (1) 30.04.18 - 23:44

      Sehr geehrte Ärztin,
      ich habe eine dumme Frage.

      Ich bin 22 Wochen schwanger. Im Krankenhaus ich war in Besuchertoilete und ich habe zufällig mein Intimbereich mit ein Desinfektionsmittel für Flächen und medizinische Instrumente desinfiziert (Schülke Pursept Reinigungsstarkes, aldehydfreies flüssiges Flächenkonzentrat zur Desinfektion und Reinigung auf Basis von quartären Ammoniumverbindungen), Inhaltsstoffe:100 g Wirkstofflösung enthalten an wirksamen Bestandteilen: 58,6 g (94%) Ethanol, 0,03 g Amine, N-C12-14-(geradzahlig)- alkyltrimethylenedi-, Reaktionsprodukte mit Chloressigsäure; Kennzeichnung gemäß VO (EG) Nr. 648/2004: Duftstoffe.

      Ich habe gedacht das es zur Hautdesinfektion ist. Ich mache mich sorgen ob es schädlich für mein Kind ist.

      Vielen Dank im Voraus.

      • (2) 02.05.18 - 22:29

        Hallo bubi,

        ich glaube nicht dass es schädlich ist eine einmalige versehentliche Anwendung gemacht zu haben. Eine Empfehlung ist aber grundsätzlich gar kein Desinfektionsmittel für das Genitale zu nutzen. Das ist mikrobiologisch nicht nötig und sie machen alle guten schützenden Bakterien damit kaputt. Eine gesunde Frau braucht nur Wasser und maximal ein ganz mildes Duschbad oä...!

        Alles Gute!
        f.w.

Top Diskussionen anzeigen