Bluthochdruck

    • (1) 16.05.18 - 15:25

      Hallo bin 43 Jahre alt und würde gerne noch mal schwanger werden. Nun bin ich wegen Bluthochdruck auf 2-2-2 Methyldopa 250mg eingestellt. Doch das Präperat ist Deutschlandweit nicht lieferbar. Welche Alternativen habe ich? Bekomme schon Beloc dazu da ich auch einen hohen Puls habe. Hoffe auf gute Tipps/Ratschläge.

      • Liebe midnightrun,

        mir sind keine Lieferengpässe bekannt. Wir benutzen es auch, da es für die Schwangerschaft optimal ist bei Blutdruckerhöhung.
        Grundsätzlich gehen ß Blocken und auch Nifedipin, besprechen sie das am besten vor Ort mit ihrem FA und Internisten unter Beachtung der Anamnese, den Blutwerten ect...
        Grüße, fw

Top Diskussionen anzeigen