Falsche Einnahme von Famenita?

    • (1) 17.06.18 - 09:31
      Inaktiv

      Hallo Frau Dr.

      Am Donnerstag war ich beim Frauenarzt und mein Eisprung hatte bereits stattgefunden. Das konnte er im Ultraschall sehen. Einen Tag zuvor also am Mittwoch morgen hatte ich einen positive Ovu. Ich habe wegen einer Gelbkörperschwäche Famenita 200 verordnet bekommen und am Donnerstagabend vaginal damit gestartet.

      Nun habe ich extrem Angst, dass ich mir den Zyklus dadurch versaut habe und besser noch 1-2 Tage hätte warten müssen. 

      Der Eisprung ist zwar schon gewesen aber ich habe gelesen, dass die Gebärmutterschleimhaut unter den Einfluss von Progesteron keine Spermien mehr durchlässt... 

      Vielleicht können Sie mich etwas beruhigen bzw beraten?
      Ganz lieben Dank vorab!

      • (2) 19.06.18 - 20:34

        hallo,
        ich denke es ist alles richtig mit der Einnahme von famenita. Sie sollten es eher nicht vor dem ES nehmen, aber es versaut keinen Zyklus. Keine sorgen machen, alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen