Gluten- und laktosefreie Ernährung - Bedenken?

    • (1) 24.06.18 - 16:03

      Hallo,

      ich bin (noch) nicht schwanger, möchte mich aber vorab informieren, da mir meine Ernährung und eventuelle Folgen für ein Kind etwas Kopfzerbrechen bereiten.

      Ich muss mich leider gluten- und laktosefrei ernähren und mache mir Gedanken, inwiefern sich das auf ein Kind auswirken kann. Da ich keinerlei Weizen-, Roggen-, Dinkel-, etc Produkte essen kann, mache ich mir Sorgen, ob dann das Kind diese Lebensmittel evtl auch nicht vertragen könnte.
      Bzgl der Laktose sind meine Sorgen etwas kleiner, weil ich laktosefreie Milchprodukte esse und viele Lebensmittel von Natur aus laktosefrei sind, sprich: Milchprodukte an sich nichts Unbekanntes für das Kind wären.

      Wie sehen Sie das?

      • (2) 25.06.18 - 20:58

        hallo,
        laktoseintoleranz und glutenunverträglichkeit sind angeboren. Es ist erstmal nicht zu erwarten dass das in der Schwangerschaft ein problem darstellt, wenn sie Vitamin und kalorienbedarf mit allen anderen Lebensmitteln decken . ich denke konkretisieren kann man das dann innerhalb der Schwangerschaft ggf auch über eine Ernährungsberaterin. Alles Gute, fw

Top Diskussionen anzeigen