Lebensmittelvergiftung?

    • (1) 25.07.18 - 13:27

      Hallo,
      ich bin in der 24. SSW und war am Samstag auf einer Hochzeit. Natürlich gab es viel Gutes zu essen, ich hatte dennoch darauf geachtet rohes oder eihaltiges zu meiden. Am Sonntagabend, sowie Montagmorgen wurde ich von heftigen Durchfall, Übelkeit und Mattigkeit überrascht. Ich war im Freundeskreis nicht die einzige... vermutet wird die Hochzeitstorte als Ausschlaggeber. Der Spuk war innerhalb eines Tages wieder vorbei.
      Kann ich mir dann überhaupt Listeriose etc. zugezogen haben? Ich bin sehr verängstigt, der Kleine stramplelt aber munter weiter im Bauch.

      VG Jennifer

      • hallo j.,

        das klingt tatsächlich nach einer Lebensmitelverstimmung/vergiftung...Listerien kommen z.b. von roher Milch und sind in diesen allen Produkten theoretisch enthalten. Nun wissen sie besser woraus die Torte bestand. leider merkt man auch nicht sofort dass eine listerieninfektion stattfindet. Ich denke nicht dass das auf sie zutrifft. Bei Zweifel kann man natürlich beim FA eine Blutbestimmung machen lassen. Gute Besserung! fw

Top Diskussionen anzeigen